3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner bereitet einziges Toronto Tor vor



Teilen auf facebook


Freitag, 18.März 2016 - 7:11 - Michael Grabner hat auch im dritten Spiel in Folge einen Scorerpunkt gesammelt! Der Assist des Villachers war aber zu wenig für die Toronto Maple Leafs, die ihr Heimspiel gegen die Florida Panthers am Ende doch noch deutlich verloren.

Das kleine Zwischenhoch der Toronto Maple Leafs ist nach zwei Siegen wieder zu Ende gegangen. Die Kanadier rutschten im Heimspiel gegen Florida wieder auf die Verliererstraße. Es war das zweite von insgesamt sechs aufeinander folgenden Heimspielen - und dieses begann mit guten Torhüterleistungen. Im ersten Drittel konnten beide Teams keine Treffer erzielen, was sich im Mittelabschnitt aber deutlich ändern sollte.

Nach nur 24 Sekunden ging Florida in Führung und erhöhte noch vor Spielhalbzeit auf 2:0. Michael Grabner bereitete schließlich in der 37. Minute den Anschlussstreffer für Toronto vor und ließ die Hausherren damit für die letzten zwanzig Minuten hoffen. Die Maple Leafs versuchten auch noch das Ruder herumzureißen, konnten aber den Ausgleich erzielen. Stattdessen traf Oldie Jaromir Jagr in der 58. Minute mit dem 3:1 zur Entscheidung. Dass Florida dann sogar noch auf 4:1 erhöhte hatte nur noch statistischen Wert.
Michael Grabner hat nun auch im dritten Match in Serie gescort und beendete die heutige Partie mit 15:36 Minuten Eiszeit, 4 Torschüssen und einem Assist. Der Villacher hält nun bei 7 Toren und 8 Assists aus 68 Saisonspielen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf