4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_304216_20121102.jpg EXPA / Woldron

Grabner geht mit Toronto ohne Torerfolg unter



Teilen auf facebook


Sonntag, 13.März 2016 - 8:06 - Die Toronto Maple Leafs schaffen es weiterhin nicht, zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Das Team rund um Michael Grabner musste sich heute Nacht bei den Ottawa Senators mit 0:4 geschlagen geben und kassierte damit bereits die 45. Niederlage in dieser Saison. Kein anderes Team in der NHL hat eine schlechtere Bilanz.

67 Spiele, 45 Niederlagen - die Toronto Maple Leafs bleiben das mit Abstand schlechteste Team der NHL! Nachdem Grabner & Co. zuletzt einen Penaltysieg gegen die Islanders errungen hatten, hätte man in Ottawa erstmals seit Anfang September einen zweiten Erfolg in Serie feiern können. Doch daraus wurde nichts, denn die Maple Leafs scheiterten ein ums andere Mal an Torhüter Craig Anderson, der für die Senators 29 Saves machte und seinen vierten Shutout der Saison feierte.

Seine Kollegen machten vorne alles klar, erzielten in der 6. Minute das 1:0 und erhöhten nach nur 19 Sekunden im Mitteldrittel sogar auf 2:0. Auch im letzten Abschnitt gelang den Hausherren ein Blitzstart, mit dem 3:0 im Rücken konnte man den Sieg locker nach Hause spielen, erhöhte kurz vor dem Ende sogar noch auf 4:0 und fixierte damit den Endstand.

Damit gab es die neunte Niederlage aus den letzten zehn Spielen für Toronto. Michael Grabner bekam 15:06 Minuten Eiszeit, in denen er zwar drei Torschüsse abfeuerte, aber weiterhin ungefährlich blieb. Sein letztes Tor hat der Kärntner am 2. Jänner erzielt - das war vor 30 Spielen!

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf