2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Thomas Vanek bei Overtimepleite mit zwei Assists



Teilen auf facebook


Mittwoch, 10.Februar 2016 - 5:36 - Nachdem Thomas Vanek im letzten Spiel der Minnesota Wild auf die Tribüne verbannt worden war, kehrte der Stürmer aus Österreich heute wieder ins Line Up seiner Mannschaft zurück. Mit zwei Assists trug er zumindest zu einem Punktgewinn gegen Dallas bei, dennoch setzte es die sechste Niederlage in Folge.

Die Minnesota Wild finden derzeit nicht aus ihrem Formloch. Mit fünf Niederlagen in Folge, davon die letzten drei auswärts, gab es heute Nacht ein Heimspiel gegen Dallas. Dabei wurde Thomas Vanek in den Kader zurückgeholt, nachdem er im letzten Match gegen St. Louis noch wegen Formschwäche nicht aufgeboten worden war.

Entsprechend motiviert war der Österreicher und bereitete in der 5. Minute bereits das frühe Führungstor seiner Wild vor. Dallas konnte zwar rasch ausgleichen, aber wiederum nur Minuten später gelang Minnesota das 2:1. Wieder hatte Thomas Vanke seine Hände im Spiel und durfte sich den zweiten Assist in diesem Drittel zu Gute schreiben lassen.

Mit der Führung ging es dann auch in den Mittelabschnitt, in dem Dallas aber das Match umdrehte und auf 3:2 stellte. Diesen Rückstand konnte Minnesota in der 42. Minute dank eines Power Plays ausgleichen und mit dem 3:3 ging es dann in die Verlängerung. In der setzte sich Dallas durch und feierte einen 4:3 Overtimesieg. Damit prolongiert Minnesota seine Minusserie und wartet auch im sechsten Spiel in Folge auf einen Erfolg. Es war bereits die achte Overtimeniederlage der Saison, nur ein Mal konnten die Wild nach Verlängerung bislang gewinnen.

Einen Sieg gab es das letzte Mal am 22. Jänner in Los Angeles, ansonsten wurden 11 der 12 Partien verloren und damit bleibt Minnesota außerhalb der Play Off Plätze im Westen. Thomas Vanek beendete das heutige Spiel mit 2 Assists und konnte damit erstmals seit dem 15. Dezember wieder einmal mehr als einen Scorerpunkt in einer Partie verbuchen. Nach 13:55 Minuten Eiszeit ging der Österreicher mit einem Torschuss und einer +1 in der PlusMinus Statistik in die Kabine. Er hält nun bei 14 Toren und 17 Assists aus 52 Spielen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf