4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vanek und die Wild verlieren zum fünften Mal in Folge



Teilen auf facebook


Donnerstag, 21.Januar 2016 - 7:22 - Die Minusserie der Minnesota Wild in der NHL hält weiter an. Bei den Anaheim Ducks setzte es eine 1:3 Pleite und damit die fünfte Niederlage in Folge für Vanek & Co. Der Österreicher war bei allen Gegentoren am Eis.

Die Minnesota Wild geraten im Kampf um die Play Offs in der Western Conference der NHL verstärkt unter Druck. Mit der bereits fünften Schlappe en Suite belegen Thomas Vanek und seine Kollegen zwar noch Rang 5 in der Conference Wertung, haben aber auf Rang 11 nur noch 7 Punkte Vorsprung. Diesen 11. Platz hält Anaheim, das heute Nacht Gastgeber gegen die Wild war.

In einer sehr defensiv ausgelegten ersten Periode feuerten die Gäste aus Minnesota nur 5 Torschüsse ab, einer davon saß aber. In der 7. Minute brachte Jarret Stoll die Gäste mit seinem zweiten Saisontor in Führung, aber Anaheim antwortete rasch. Beim 1:1 in der 11. Minute stand Thomas Vanek ebenso am Eis, wie im letzten Abschnitt bei beiden Gegentoren. Nachdem der Mittelabschnitt nämlich torlos ausgegangen war, ging es bis in die Schlussphase dieser Partie sehr eng zu. Mit dem 2:1 der Ducks in der 54. Minute wurden die Gäste aber dazu gezwungen mehr zu riskieren und in der letzten Spielminute führte das dann auch zum Empty Netter, der den 3:1 Endstand bedeutete.
Thomas Vanek bekam heute 19:31 Minuten Eiszeit, in denen er aber ohne Torschuss blieb und mit einer ernüchternden -3 vom Eis schlich. Für Anaheim war es das achte Heimspiel in Serie, in dem es den insgesamt fünften Sieg dieser Heimserie gab. Das Tor aus dem ersten Drittel war der erste Treffer der zuletzt so offensivschwachen Wild, nachdem man in den vergangenen beiden Partien jeweils ein Shutout kassiert hatte. In den letzten fünf Spielen gab es für die Wild fünf Niederlagen, bei denen man lediglich vier Tore erzielen konnte. Der Auswärtstrip nach Kalifornien geht in der Nacht auf Freitag zu Ende. Dann treten Vanek & Co. bei den Los Angeles Kings an.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf