2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_304216_20121102.jpg EXPA / Woldron

Grabner geht mit Toronto 0:7 unter



Teilen auf facebook


Sonntag, 10.Januar 2016 - 9:02 - Die kleine Siegesserie der Toronto Maple Leafs ging heute Nacht schmerzhaft zu Ende. Nach drei Erfolgen legten Michael Grabner und seine Kollegen eine schwere Bruchlandung bei den San Jose Sharks hin und kassierten eine 0:7 Abfuhr.

115:50 Minuten hatte Jonathan Bernier nach seiner Rückkehr das Tor der Toronto Maple Leafs frei gehalten, doch dann kam es knüppeldick. Beim Gastspiel in San Jose gelang den Sharks in der 25. Minute das 1:0 und Torschütze Brent Burns stieß damit eine Torlawine an, bei der insgesamt 6 seiner Teamkollegen einen Treffer bejubeln sollten.

Bis zur zweiten Pause führten die Gastgeber bereits 4:0, im letzten Drittel folgten weitere drei Tore. Torontos Schlussmann konnte nur 24 von 31 Schüssen in diesem Match halten und es gab eine 0:7 Abfuhr. Das SAP Center von San Jose bleibt für die Maple Leafs damit eine wenig beliebte Location. Seit dem 11. Jänner 2011 konnten die Kanadier dort schon nicht mehr gewinnen.
Michael Grabner stand bei zwei Gegentoren am Eis und ging nach 14:29 Minuten mit 3 Schüssen und 3 Blocks in die Kabine.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf