8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

35ff87a69f.jpg Ecowin

Vanek und Co beenden Auswärtsserie mit Sieg



Teilen auf facebook


Mittwoch, 06.Januar 2016 - 7:46 - So wie der Road Trip der Minnesota Wild begonnen hatte endete er auch: mit einem Sieg. Das Team rund um Thomas Vanek feierte bei den Columbus Blue Jackets einen 4:2 Erfolg und kehrt damit wieder nach Hause zurück. Mann des Abends war Zach Parise mit einem Hattrick.

Vier Mal in Folge mussten die Minnesota Wild rund um den Jahreswechsel auswärts antreten. Nach einem Sieg, einem Punkt und einer Niederlage konnte das Team von Thomas Vanek den Auswärtstrip heute Nacht mit einem weiteren Erfolg abschließen. Dabei erwies sich Zach Parise als entscheidender Spieler. Der Stürmer brachte die Wild in der 18. Minute in Führung und konnte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Columbus Blue Jackets auch im Mittelabschnitt ein Tor erzielen. Mit diesem 2:1 ging es dann in die letzten zwanzig Minuten, in denen die Wild ihren Vorsprung lange verteidigten.

Als Columbus in der Schlussphase den Torhüter vom Eis holte legte Zach Parise das 3:1 mittels Empty Netter nach. Der Hattrick war damit schon komplett, das Match aber noch nicht entschieden. 16 Sekunden vor dem Ende kamen die Gastgeber nämlich noch einmal auf 2:3 heran, ihre Hoffnungen wurden aber nur zwei Sekunden später mit dem nächsten Empty Netter durch Mikael Granlund endgültig zertrümmert.
Thomas Vanek bekam heute nur 13:16 Minuten Eiszeit, in denen er unauffällig und ohne Schuss agierte. Dabei spielte Vanek in der ersten Angriffsformation neben Zach Parise, allerdings wurden die Linien während der Partie immer wieder wild durcheinander gewirbelt.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf