5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_304216_20121102.jpg EXPA / Woldron

Grabner verliert mit Toronto Re-Match gegen die Islanders



Teilen auf facebook


Mittwoch, 30.Dezember 2015 - 12:02 - Noch am Sonntag hatte Michael Grabner gegen seine ehemaligen Kollegen von den New York Islanders jeden Grund zur Freude. Ein Jubiläumstor, der Game Winner, ein Sieg... doch in der Nacht auf heute war das alles vergessen, denn die Maple Leafs unterlagen dieses Mal mit 3:6.

Es war das zweite Mal in Folge, dass die New York Islanders als ehemaliges Team von Michael Grabner Gegner seines neuen Arbeitgebers, den Toronto Maple Leafs waren. Die Kanadier erwischten einen denkbar schlechten Start und gerieten schon nach 120 Sekunden in Rückstand. Die Antwort darauf folgte zwar binnen 39 Sekunden mit dem 1:1, aber die Gäste aus New York legten noch vor der Pause eine 3:1 Führung vor. Dabei traf auch der zuletzt etwas abschlusschwache John Tavares wieder.

Im Mitteldrittel kam Toronto zwar noch einmal auf 2:3 heran, aber die Islanders blieben unbarmherzig. Ein Dreifachschlag in den letzten zehn Minuten des zweiten Abschnitts bedeutete eine 6:2 Führung - die Vorentscheidung. Den Leafs gelang nur noch das dritte Tor, was reine Ergebniskosmetik war. Torschütze war mit Shawn Matthias ein ehemaliger Black Wings Lockout Gast.
Michael Grabner erwischte keinen besonders guten Tag. Der Österreicher bekam 17:04 Minuten Eiszeit, schoss ein Mal aufs Tor und stand bei einem Gegentor am Eis. Noch vor dem Jahreswechsel gibt es für die Maple Leafs ein Auswärtsspiel in Pittsburgh, ehe 2016 mit einem Heimspiel gegen St. Louis beginnt.




passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf