3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_302468_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Dallas bleibt für Vanek und Co. unschlagbar



Teilen auf facebook


Dienstag, 22.Dezember 2015 - 5:28 - Auch im dritten Saisonduell mti den Dallas Stars sollten die Minnesota Wild ohne Punkte vom Eis gehen. Das Team rund um Thomas Vanek führte gegen die Texaner zwar schnell mit 2:0, ein raabenschwarzes zweites Drittel brachte dann aber die Wende.

Die Dallas Stars sind derzeit das Maß der Dinge in der Western Conference der NHL. Das mussten in der vergangenen Nacht auch die Minnesota Wild von Thomas Vanek anerkennen. Die Hausherren legten zwar in der Anfangsphase durch Tore von Jared Spurgeon, sowie Charlie Coyle eine frühe 2:0 Führung vor, ließen sich diese aber wieder aus der Hand nehmen. Dallas konnte im zweiten Drittel binnen 4:30 Minuten mit drei Toren das Match drehen und legte zu Beginn des Mittelabschnitts sogar noch das 4:2 nach. Als der Schweizer Nino Niederreiter noch einmal verkürzte hofften die Gastgeber und drückten in den letzten zehn Minuten.

Ohne Erfolg, sodass Minnesota sehr früh auf volles Risiko setzte. Dafür gab es dann noch zwei Empty Netter zum 3:6 Endstand. Thomas Vanek stand bei drei der sechs Gegentore am Eis und ging nach 16:15 enttäuschenden Minuten Eiszeit mit einer -3 von Eis. Gegen Dallas hat er mit seinen Kollegen nun schon im dritten Saisonspiel keinen Punkt geholt und kassierte die bereits zweite Niederlage in Folge. Vor Weihnachten bekommen es die Wild jetzt noch mit den Montreal Canadiens zu tun.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf