3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl trifft gegen die Blues



Teilen auf facebook


Freitag, 11.Dezember 2015 - 5:44 - Drittes Saisontor für Michael Raffl! Der Kärntner konnte seinen Beitrag zu einem bärenstarken zweiten Drittel der Philadelphia Flyers beisteuern, als man in St. Louis einen schönen Auswärtssieg feierte. Den ersten seit 10 Jahren!

Ganz wichtiges Tor von Michael Raffl, der beim Auswärtsspiel in St. Louis einen Rückstand egalisierte. Nach torlosem ersten Drittel hatten die Blues in der 22. Minute die Führung erzielt und schienen ihrer Favoritenrolle gerecht werden zu können. Aber nur zwei Minuten später stocherte Michael Raffl die Scheibe direkt vor dem Tor stehend über die Linie und egalisierte das Ergebnis. Die Flyers bekamen dadurch Rückenwind, trafen im Mittelabschnitt noch zwei Mal durch Matt Read und Claude Giroux und nahmen einen Vorsprung in die letzten 20 Minuten mit.

In diesen versuchte St. Louis noch einmal alles, um das Match zu drehen. Ein Power Play Treffer verringerte den Flyers Vorsprung auf 3:2, doch die Blues kamen nicht mehr zum Ausgleich. Stattdessen gelang den Gästen aus Philadelphia in der Schlussphase noch der Empty Netter zum 4:2 Endstand und damit der 12. Saisonsieg.

Es war der erste Flyers-Sieg in St. Louis seit fast 10 Jahren! Zuletzt hatte Philadelphia am 17. Dezember 2005 bei den Blues gewonnen, das Raffl Tor war das erste der Flyers seit über 171 Minuten in St. Louis. Der Kärntner bekam heute 14:21 Minuten Eiszeit und zeigte sich darin sehr effizient: 1 Torschuss, 1 Tor und eine +1 in der PlusMinus Statistik.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf