3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Kaitlyn Penna

Raffl ergattert mit Flyers erkämpften Heimpunkt



Teilen auf facebook


Mittwoch, 09.Dezember 2015 - 5:41 - Am Ende stand für die Philadelphia Flyers zwar die zweite Niederlage in Folge zu Buche, aber das Team rund um Michael Raffl konnte froh sein, zumindest einen Punkt im Heimspiel gegen die New York Islanders ergattert zu haben. Ein 1:3 wurde egalisiert, im Penalty Schießen fehlte dann das Glück.

Die New York Islanders hatten sich in den letzten Partien als wahre Punktehamster gezeigt und sollten auch in Philadelphia an ihrer Serie festhalten. Zum 8. Mal in Folge konnten die Gäste punkten - sogar doppelt! Das lag an einem langsamen Start der Philadelphia Flyers, die aus den ersten 10 Torschüssen nicht weniger als 3 Gegentore kassierten.

Schon nach 55 Sekunden waren die Gäste in Führung gegangen und nachdem die Flyers in Unterzahl ausgeglichen hatten, gelang den Islanders noch im selben Power Play die abermalige Führung. Als nach nur 74 Sekunden im Mitteldrittel das 3:1 fiel war der Arbeitstag von Philadelphias Schlussmann Steve Mason zu Ende und Michal Neuvirth wurde aufs Eis geschickt.

Ein Zeichen, das ankam, denn die Flyers kamen rasch auf 2:3 heran. Im Schlussdrittel hatte dann Michael Raffl seine Beine im Spiel, als er in der 23. Minute den Puck hinter dem gegnerischen Tor erkämpfte und in weiterer Folge das 3:3 durch Claude Giroux gelang. Die Aufholjagd hatte zumindest einen Punkt gebracht, zum Sieg reichte es aber nicht. Nach torloser Verlängerung waren die Islanders im Penalty Schießen glücklicher. Während kein Flyers Spieler traf, war es bei den Gästen Kyle Okposo, der den 4:3 Sieg im Shootout sicher stellte.
Michael Raffl bekam 12:38 Minuten Eiszeit, blieb aber ohne Scorerpunkt und ohne Schuss.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf