5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Ein Tor entscheidet NHL Duell zwischen Vanek und Grabner



Teilen auf facebook


Freitag, 04.Dezember 2015 - 5:40 - Auch wenn das Duell zwischen den Minnesota Wild und den Toronto Maple Leafs das Aufeinandertreffen der beiden Österreicher Thomas Vanek und Michael Grabner war, eine Rolle spielten beide nicht. Es waren vor allem die Torhüter, die im Mittelpunkt standen, denn am Ende entschied ein einziges Tor über Sieg und Niederlage.

Devan Dubnyk machte 28 Saves für die gastgebenden Minnsota Wild, James Reimer 27 für die Toronto Maple Leafs. Dennoch waren es die Hausherren, die am Ende jubelnd vom Eis gehen konnten, denn in einer tor- und höhepunktarmen Partie konnte Matt Dumba in der 30. Minute (1. Schuss im Drittel!) mittels Power Play Tor den Gamewinner für die Wild erzielen.

Es war der zweite Sieg in Folge für Minnesota, für das Thomas Vanek 15:38 Minuten Eiszeit bekam und einen Schuss abgab. Beinahe hätten die Toronto Maples Leafs (Grabner mit 13:18 Minuten Eiszeit) das Match in der 57. Minute ausgeglichen, aber der Treffer von Peter Holland wurde nach einer Challenge von Wild Trainer Mike Yeo nicht gegeben.

Für Toronto geht die Auswärtsserie am Samstag weiter, dann tritt man zum Abschluss des Road-Triples in St. Louis an. Minnesota erwartet am Sonntag die Colorado Avalanche, bevor Vanek & Co. ihrerseits auf eine drei Spiele umfassende Auswärtsreise gehen.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf