3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

9. Saisontor von Thomas Vanek war für die Wild zu wenig



Teilen auf facebook


Donnerstag, 26.November 2015 - 5:50 - Thomas Vanek setzt seinen starken Saisonstart in der NHL fort und hat in der vergangenen Nacht bereits sein 9. Saisontor erzielt. Das war allerdings für seine Minnesota Wild nicht genug, um das Heimspiel gegen die Vancouver Canucks zu gewinnen.

Ein ganz starkes erstes Drittel war zu wenig. Die Minnesota Wild begannen ihr Heimspiel gegen die in jüngster Vergangenheit auswärts wenig überzeugenden Vancouver Canucks offensiv - und wurden dafür belohnt. Mit dem 8. Torversuch der Gastgeber brachte Thomas Vanek die Wild in der 13. Spielminute in Führung. Ein Power Play Treffer, der von einem Verteidiger noch abgelenkt wurde. Das neunte Saisontor für den Österreicher, der insgesamt 18:14 Minuten in dieser Partie eingesetzt wurde.

Aber die Gastgeber konnten ihre weitere Überlegenheit nicht dazu verwenden, um das zweite Tor nachzulegen. Stattdessen gelang Vancouver wenige Sekunden vor der Pause das 1:1. Ein Tor, das die gesamte Partie in Richtung der Kanadier kippen ließ. Diese gingen schließlich im Mittelabschnitt in Führung und legten zu Beginn des zweiten Drittels auch noch das 3:1 nach. Die Entscheidung, wenngleich Minnesota in der Schlussphase noch einmal hoffte, als Charlie Coyle das 2:3 aus Sicht der Hausherren erzielte (59.). Für eine Trendwende war es aber zu spät und Minnesota verlor schon das vierte Mal in den letzten fünf Partien.
Thomas Vanek ging mit einer -1, 3 Torschüssen, einem Tor und 3 Giveaways vom Eis. Der Österreicher hält nun bei 9 Toren und 8 Assists aus 20 Spielen.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf