2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

Grabner und Toronto feiern endlich einen Sieg



Teilen auf facebook


Mittwoch, 11.November 2015 - 5:53 - Nach zwei knappen Niederlagen mit Punktgewinn in Folge haben die Toronto Maple Leafs den Spieß in der vergangenen Nacht umgedreht. Das Team rund um Michael Grabner feierte in Dallas einen 3:2 Auswärtssieg und konnte endlich den dritten Erfolg in dieser Saison bejubeln.

Die Formkurve der Toronto Maple Leafs zeigt ganz langsam nach oben. In der vergangenen Nacht kehrten die Kanadier endlich auf die Siegerstraße zurück und konnten zum vierten Mal in den letzten fünf Partien punkten. Und es war wichtig, dass den Maple Leafs dabei die Trendwende gelang, nachdem man sich zuletzt zwei Mal nach Überstunden geschlagen geben musste.

In Dallas ging es immerhin gegen den Leader der starken Western Conference und dennoch ging Toronto mittels Power Play Tor im ersten Drittel in Führung. Dallas hatte lange zu kämpfen, ehe den Gastgebern erst gegen Ende des zweiten Abschnitts der Ausgleich gelang. Als der Conference Leader dann auch noch mit dem 2:1 aus der Kabine kam, schien alles den erwarteten Gang zu gehen.

Aber Toronto kämpfte zurück, erzielte in der 53. Minute das 2:2 und legte kurze Zeit später auch noch das 3:2 durch Jake Gardiner nach. Von diesem Doppelschlag erholte sich Dallas nicht mehr und damit war der Sieg für Toronto im Trockenen - übrigens der zweite gegen Dallas in den letzten 8 Tagen! Michael Grabner trug dazu in 15:46 Minuten Eiszeit keinen Schuss und keine Punkte bei, blieb aber mit einer ausgeglichenen PlusMinus Statistik im positiven Bereich.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf