4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Auch Grabner und die Leafs können Montreal nicht stoppen



Teilen auf facebook


Sonntag, 25.Oktober 2015 - 7:00 - Neun Spiele, neun Siege - die Montreal Canadiens sind weiterhin ohne Punktverlust in dieser NHL Saison! Das Traditionsteam hat seinen historischen Start auch gegen die Toronto Maple Leafs von Michael Grabner fortgesetzt und den kanadischen Konkurrenten mit 5:3 geschlagen.

Noch nie zuvor hatte eine Mannschaft in der NHL Geschichte neun aufeinander folgende Spiele in regulärer Spielzeit zum Saisonstart gewonnen. Die Montreal Canadiens haben 1975/76 die ersten acht Partien gewonnen, diesen Rekord übertrumpften die Montreal Canadiens in der vergangenen Nacht.

Dabei hatte sich Toronto wirklich gewehrt und 52 Torschüsse auf das von Carey Price gehütete Tor abgegeben. Zwei davon kamen von Michael Grabner, der allerdings keinen besonders guten Abend erwischte. Der Villacher stand bei zwei Gegentreffern am Eis und bekam nur 11:13 Minuten Eiszeit. Die Montreal Canadiens hatten im ersten Drittel ihren Favoritenstatus unterstrichen und gingen durch P.K. Subban in Führung. Nach nur 114 Sekunden im Mittelabschnitt erhöhten die Gastgeber gar auf 2:0 und selbst auf die folgenden zwei Anschlusstore Torontos hatten die Habs immer eine Antwort. Nach 40 Minuten lag Montreal mit 5:2 vorne und hatte den Sieg so gut wie fixiert.

Toronto kam allerdings im letzten Drittel noch einmal zu einem Torerfolg und verkürzte auf 3:5. Mehr war für die Maple Leafs aber nicht mehr drin und es setzte im siebten Spiel die sechste Saisonpleite. Ärgerlich, denn man war das bessere Team am Eis...



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf