4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Bridget Samuels

Grabner mit Assist zum ersten Saisonsieg



Teilen auf facebook


Samstag, 17.Oktober 2015 - 9:01 - Mike Babcock hat als Trainer der Toronto Maple Leafs endlich seinen ersten Sieg gefeiert. Im Auswärtsspiel bei den Columbus Blue Jackets setzten sich die Kanadier mit 6:3 durch, wobei der Villacher Michael Grabner den Assist zum letzten Treffer leistete.

10 Jahre lang hatte Mike Babcock die Detroit Red Wings trainiert, ehe er im Mai dieses Jahres eine neue Herausforderung annahm. Und das sind die notorisch erfolglosen Toronto Maple Leafs, mit denen der Startrainer einen Neuanfang wagen sollte. Zumindest der Saisonstart missglückte aber gehörig, denn Toronto verlor drei Spiele in Folge und geriet medial schon etwas unter Druck. Umso wichtiger, dass das Team rund um Michael Grabner heute die richtige sportliche Antwort gab.

Zwar gerieten die Maple Leafs auch in Columbus früh in Rückstand, konnten dieses Mal aber dank starkem Mitteldrittel zurückschlagen. Drei Tore innerhalb von neun Minuten drehten das Match zu Gunsten Torontos, das sich aber durch einen späten Gegentreffer kurz vor der zweiten Pause selbst unter Druck brachte. Columbus setzte nach und glich nach nur einer Minute im Schlussabschnitt sogar zum 3:3 aus!

Ein Tiefschlag für Toronto, das aber als Auswärtsteam schnell antwortete und nach vier Minuten erneut in Führung ging. Als Leo Komarov in der 56. Minute das 5:3 nachlegte war diese Partie entschieden, aber noch nicht zu Ende. Der Este Komarov sollte nämlich noch einmal treffen - dieses Mal nach einer (eher zufälligen) Vorarbeit von Michael Grabner. Es war ein Empty Netter, der den 6:3 Endstand für Toronto bedeutete.

Für Columbus geht hingegen ein Alptraumstart ungebremst weiter. Die Blue Jackets haben das fünfte Saisonspiel verloren und wurden von den Heimfans mit Pfiffen vom Eis geschickt. Michael Grabner beendete dieses Match nach 14:04 durchaus auffälligen Minuten mit 3 Torschüssen, seinem ersten Saisonassist und einer +1 in der PlusMinus Bilanz.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/Kf