4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Thomas Raffls Jets beginnen mit einem Kantersieg



Teilen auf facebook


Freitag, 09.Oktober 2015 - 5:57 - Dieser Start der Winnipeg Jets macht es für Thomas Raffl schwer! Die Kanadier feierten im ersten Match der neuen Saison einen fulminanten 6:2 Auswärtssieg bei den Boston Bruins und überzeugten mit mannschaftlicher Geschlossenheit.

Seit dem 31. März 2007 haben die Winnipeg Jets kein Match mehr in Boston gewonnen. Damals hieß man noch Atlanta Thrashers! Auch beim ersten von vier Auswärtsspielen zum Beginn der neuen Saison gerieten die Jets in Rückstand, ließen aber nicht nach und wurden für eine sehr gute Mannschaftsleistung belohnt. Drei Tore im Mitteldrittel drehten die Partie um, selbst das 2:3 der Bruins zu Beginn des Schlussabschnitts brachte keine Trendwende. Im Gegenteil: die Jets scorten munter weiter und siegten schließlich mit 6:2.

Auffällig dabei die unglaubliche Tiefe im Kader: 6 verschiedene Torschützen, 12 Spieler die einen Punkt scorten. Nicolas Petan, einer jener Rookies, die den Vorzug vor Thomas Raffl erhalten hatten, traf gleich im ersten NHL Spiel und feierte einen erfolgreichen Einstand.

Für Thomas Raffl wird es nach derartigen Leistungen des NHL Teams umso wichtiger, sich in der AHL ins Rampenlich zu spielen, um dann bereit zu sein, wenn die Jets Unterstützung brauchen. Winnipeg setzt seinen Roadtrip schon in der Nacht auf Morgen mit einem Gastspiel bei den New Jersey Devils fort.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf