4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl verliert Saisonauftakt in Tampa



Teilen auf facebook


Freitag, 09.Oktober 2015 - 5:30 - Tore nur im Mitteldrittel, ein gehaltener Penalty in der Overtime und Michael Raffl ohne Punkte. Die Philadelphia Flyers haben ihre NHL Saison 2015/16 mit einer Niederlage nach Verlängerung begonnen und nahmen aus Tampa dennoch einen Punkt mit.

Unter Neo-Flyers Trainer Dave Hakstol begann das Match der Philadelphia Flyers bei den Tampa Bay Lightning sehr offensiv und sahen schon früh, dass Bolts-Schlussmann Ben Bishop an diesem Abend den Unterschied ausmachen würde. Die Flyers ließen in diesem Match sehr viele Möglichkeiten liegen und so gerieten sie denn auch im Mitteldrittel in Rückstand. Ein Doppelschlag durch Matt Read und Brayden Schenn schien dann doch das Match gedreht zu haben, aber Tampa konnte noch kurz vor der Pause im Power Play ausgleichen und so ging es mit dem 2:2 ins letzte Drittel.

In diesem fiel schließlich kein Treffer mehr, die erste Overtime der Saison sollte schließlich für die Flyers fatal enden. Zuerst vergab Scott Laughton einen Penalty (62.), ehe 40 Sekunden später das 2:3 durch die Bolts fiel und die Gastgeber damit den Zusatzpunkt ergatterten.
Michael Raffl wurde insgesamt 16:15 Minuten eingesetzt und feuerte zwei Schüsse ab. Der Kärntner blieb aber ohne Scorerpunkt, beendete das Match neben 2 Hits und einem Block auch noch mit einer ausgeglichenen PlusMinus Bilanz.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf