3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_466428_20140110.jpg EXPA Johann Groder

Erster Scorerpunkt für Thomas Raffl



Teilen auf facebook


Donnerstag, 24.September 2015 - 5:36 - Zwar haben die Winnipeg Jets auch ihr zweites Vorbereitungsspiel auf die neue Saison verloren, dabei durfte sich aber Thomas Raffl über seinen ersten Scorerpunkt freuen. Der Kärntner bereitete gegen Edmonton das zwischenzeitliche 2:2 vor.

Es war ein typischer Test in der NHL: die Winnipeg Jets setzten viele Spieler ein, die man in der kommenden Saison eher in der AHL erwarten wird. Thomas Raffl wurde auch am zweiten Abend in Folge ins Line Up gesteckt, offenbar möchte man so viel wie möglich vom Stürmer sehen, ehe man über einen Vertrag entscheidet.

Es war dann aber kein besonders guter Start, den die Jets hinlegten, denn schon in der 9. Minute ging Edmonton im Power Play in Führung. Dieses 1:0 hielten die Oilers bis ins letzte Drittel, in dem ihnen sogar das 2:0 gelang - erneut in numerischer Überzahl. Doch dann schlug Winnipeg zurück. Zuerst kamen die Jets in der 46. Minute auf 1:2 heran und wenig später bereitete Thomas Raffl das 2:2 vor. Der erste Scorerpunkt des Österreichers in dieser PreSeason.

Dass die Oilers mit einem Penalty in Unterzahl schließlich zum 3:2 Sieg kamen war dann nur noch ein Schönheitsfehler. Thomas Raffl durfte sich über eine auffällige Partie freuen. Der Villacher stand 17:16 Minuten am Eis, verteilte dabei 3 Hits, schoss zwei Mal aufs Tor und ging neben seinem Assist mit einer +1 in der PlusMinus Bilanz in die Kabine.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf