4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

 Bridget Samuels

Chicago eliminert Anaheim und steht im Stanley Cup Finale



Teilen auf facebook


Sonntag, 31.Mai 2015 - 7:12 - Auch das Finale in der Western Conference ging mit einem Break zu Ende! Die Chicago Blackhawks drehten den Spieß gegen die Anaheim Ducks um und eliminierten die Kalifornier mit einem 5:3 Auswärtssieg in Spiel 7. Im Vorjahr waren Patrick Kane und seine Kollegen noch an genau dieser Situation (und den Kings) gescheitert...

"Wir haben noch gar nichts erreicht bis jetzt", meinte Patrick Kane von den Chicago Blackhawks nach dem Einzug ins Stanley Cup Finale. Dennoch war die Genugtuung groß, denn vor einem Jahr hatten die Los Angeles Kings Chicago in Spiel 7 in der Verlängerung hinausgeworfen und verhindert, dass diese drei Mal in Serie ins Stanley Cup Finale vorgestoßen waren. Heuer ist dies anders und Chicago schaffte es zum dritten Mal in sechs Jahren, ins Endspiel um die begehrtestes Trophäe im Profisport einzuziehen - mit einem Auswärtssieg in Anaheim.

Schon in der 3. Minute hatte Jonathan Toews die Gäste in Führung geschossen, der selbe Mann war es dann auch, der in der 12. Minute mittels Power Play Treffer auch das 2:0 erzielte. Das war der Grundstein, auf dem Anaheim sein Match aufbauen konnte und im Mittelabschnitt sogar auf 4:0 davonzog! Es war nicht das Spiel Anaheims, das immer hinterher lief und erst in der 39. Minute zum ersten Tor kam. Als die Ducks aber in der Schlussphase auf 2:4 verkürzen konnte, keimte noch einmal Hoffnung auf.

Diese währte aber nicht lange, denn Chicago antwortete sofort mit dem 5:2 im Power Play und konnte den Schlussspurt der Hausherren beruhigt abwarten. Ganz schadlos überstanden die Blackhawks diesen zwar nicht, mehr als das 3:5 gelang Anaheim aber nicht mehr.

Die Blackhawks stehen also erneut im Stanley Cup Finale und wollen jenen Cup, den sie schon 2010 und 2013 gewonnen haben. Im Weg steht ihnen dabei allerdings Tampa Bay. Für Anaheim endet die Saison wieder mit einer Niederlage in einem siebten Spiel - und wieder war es ein Heimmatch das verloren wurde. Die Ducks schieden letzte Saison in der zweiten Runde aus und mussten sich dem späteren Stanley Cup Sieger aus Los Angeles geschlagen geben.

Spiel 1 der Serie um den Stanley Cup findet in der Nacht auf Donnerstag in Tampa statt.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf