4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Bridget Samuels

Rangers zwingen Tampa in ein Spiel 7



Teilen auf facebook


Mittwoch, 27.Mai 2015 - 5:35 - Gerade noch am Rande des Saisonendes, jetzt mit dem Heimvorteil in ein Spiel 7! Die New York Rangers standen beim Gastspiel in Tampa mit dem Rücken zur Wand und explodierten im letzten Drittel dieser Partie förmlich. Fünf Tore im letzten Abschnitt bedeuteten einen 7:3 Auswärtssieg und damit steigt ein Entscheidungsmatch im Madison Square Garden.

Der Name Derrick Brassard sagt auch den Fans in der Erste Bank Eishockey Liga etwas. Für 6 Spiele stand er während des letzten NHL Lockouts im Dienste von Red Bull Salzburg, ehe er den Verein überstürzt wieder verließ. In der vergangenen Nacht war der 27-jährige Center einer der Hauptverantwortlichen für einen ganz wichtigen Auswärtssieg der New York Rangers. Mit einem Hattrick führte der Stürmer die Broadway Blue Shirts fast im Alleingang zum Erfolg.

In der 4. Minute hatte Brassard die Rangers bereits in Führung geschossen und als er in der 16. Minute auch noch das 2:0 vorbereitete waren die Gäste in Tampa auf der Erfolgsstraße. Aber die Lightning gaben ihren ersten Matchpuck nicht freiwillig aus der Hand und erzielten noch vor der Pause mittels Power Play das 1:2 (18.). Im Mittelabschnitt schienen beide Teams etwas durchzuschnaufen, wobei die Rangers deutlich mehr Schwung nahmen.

Der Anlauf reichte für einen fast unfassbaren Start im letzten Drittel: Nach 6 Minuten hieß es schon 4:1 für die Gäste, dann traf Brassard sogar zum 5:1. Weil Tampa aber sofort mit dem zweiten Tor antwortete konnten die Rangers nicht nachlassen und blieben weiterhin brandgefärhlich. Am Ende eines unglaublichen Schlussabschnitts stand ein 7:3 für die Gäste aus New York am Scoreboard und die Eastern Conference Final-Serie steht ausgeglichen 3:3.

Die Rangers haben nun von ihren letzten 18 Spielen, in denen sie vor dem Play Off Aus standen, nicht weniger als 15 gewonnen und sich damit ein Spiel 7 verdient. Dieses findet in der Nacht auf Samstag im Madison Square Garden statt - und plötzlich sind wieder alle Vorteile beim besten Team der regulären NHL Saison.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf