4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Bridget Samuels

Rangers erzwingen in Washington ein Spiel 7



Teilen auf facebook


Montag, 11.Mai 2015 - 5:22 - Re-Break! Die New York Rangers haben die Zweitrundenserie gegen Washington mit einem 4:3 Auswärtssieg ausgeglichen und haben jetzt sogar die Chance, vor eigenem Publikum doch noch das Conference Finale im Osten zu erreichen.

Zweiter Matchpuck vergeben! Die Washington Capitals müssen trotz errungenem Heimvorteil nach einem Re-Break in ein Spiel 7 und haben nun auch noch eine Serie der New York Rangers gegen sich. Die Broadway Blueshirts haben in den letzten drei Jahren 5 Mal ein Entscheidungsspiel absolviert und dabei nie verloren. Zwei dieser Spiel 7 Thriller waren gegen Washington.

Die Capitals hatten nach der Auswärtsniederlage in Spiel 5 den Heimvorteil auf ihrer Seite, aber schon nach 40 gespielten Sekunden führten die Gäste aus New York nach einem Kreider Tor. Zehntelsekunden vor der Pause gelang den Rangers auch noch das 2:0, allerdings kam Washington mit einem Blitztor aus der Kabine. Nach nur 28 Sekunden gelang den Gastgebern das 1:2, der Ausgleich sollte aber nicht gelingen. Stattdessen erhöhten die Rangers im Schlussabschnitt mittels Doppelschlag in den ersten fünf Minuten auf 4:1 und schienen einem sicheren Sieg entgegen zu steuern. Die Capitals bäumten sich noch einmal auf, kamen bis zum 3:4 heran, konnten aber erneut den Ausgleich nicht erzwingen.

Damit geht diese Serie nach einem zwischenzeitlichen 3:1 Vorsprung für Washington mit dem Stand von 3:3 in ein alles entscheidendes siebtes Spiel. Dieses findet in der Nacht auf Donnerstag im Madison Square Garden statt. Die Rangers haben übrigens bisher alle ihre Siege in den diesjährigen Play Offs mit nur einem Tor Unterschied errungen.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf