3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Bridget Samuels

Dank Blitzstart gleichen Rangers Serie gegen Capitals aus



Teilen auf facebook


Samstag, 02.Mai 2015 - 22:51 - Im ersten Spiel der Best of Seven Serie hatten die Washington Capitals die New York Rangers überrascht, im zweiten Duell dieser Zweitrundenpaarung drehten die Broadway Blue Shirts den Spieß um. Dank eines starken Starts setzte sich das beste Team der regulären Saison mit 3:2 durch und glich zum 1:1 aus.

38 Sekunden - so lange dauerte es, bis der Madison Square Garden zur Mittagszeit Kopf stand. Die New York Rangers hatten durch Chris Kreider schnell vorgelegt und als Dan Boyle in der 16. Minute im Power Play auf 2:0 stellte, waren die Hausherren auf Kurs. Die Antwort auf die Auftaktniederlage schien gefunden, wenngleich die Washington Capitals durch Kuznetsov in der 36. Minute auf 1:2 verkürzen konnten.

Im Schlussabschnitt konnte Derek Brassard die Hausherren mit 3:1 in Führung bringen. Ein Tor, das sich noch als besonders wichtig erweisen sollte, denn Superstar Alexander Ovechkin traf noch einmal für die Caps. Mehr als dieses 2:3 war nicht mehr drin für die Capitals, die damit das 1:1 in der Serie kassierten.

Für die Rangers war es der fünfte Sieg in den diesjährigen Play Offs - jeder davon gelang Lundqvist & Co. mit nur einem Tor Unterschied! In der Nacht auf Dienstag geht es dann in Washington weiter. Die Capitals dürfen im heimischen Verizon Center ran und wollen dann den in New York eroberten Heimvorteil verteidigen und zum zweiten Mal in der Serie vorlegen...



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf