4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

img_1588.jpg MKL / eishockeybilder.com

Grabner verliert mit den Islanders letztes Match



Teilen auf facebook


Sonntag, 12.April 2015 - 9:03 - Mit einer Shootout-Pleite gehen die New York Islanders in die NHL Play Offs. Zum Abschluss der regulären Saison gaben Michael Grabner und seine Kollegen einen fast sicher scheinenden Sieg noch aus der Hand und verloren gegen Columbus.

Ausverkauftes Haus im Nassau Coliseum, die New York Islanders wollten ihren Play Off Einzug gebührend feiern und ihren Fans ein Spektakel bieten. Aber die Columbus Blue Jackets erwiesen sich als Spielverderber, obwohl die Islanders zu Beginn des letzten Drittels schon mit 3:1 führten. Die Gäste schlugen aber mittels Doppelschlag zurück und so ging es mit einem 3:3 in die letzten 9 Minuten. Als Nikolay Kulemin in der 56. Minute das 4:3 erzielte hätte das eigentlich der Sieg sein können, vielleicht sogar sein müssen. Aber erneut konnten die Islanders ihre Führung nicht verteidigen, 95 Sekunden vor dem Ende kamen die Blue Jackets zum Ausgleich und es ging mit Überstunden weiter.

Diese brachten nach torloser Verlängerung auch noch ein Penalty Schießen, das wieder gut begann. John Tavares erzielte mit dem ersten Versuch das 1:0, die Blue Jackets konnten erst mit ihrem allerletzten Penalty ausgleichen. Eine Runde später hieß es dann aber 5:4 für die Gäste, die diesen Zusatzpunkt aus Long Island entführten.

Damit gingen Grabner & Co. mit einer Niederlage aus der regulären Saison. Der Kärntner spielte auffällig, bekam 15:21 Minuten Eiszeit in denen er 5 Schüsse abgab, 1 Hit verteilte und 4 Schüsse blockte. Grabner scheint im Play Off Modus zu agieren, wenngleich der Villacher auch ohne Scorerpunkt blieb und mit einer -1 in die Kabine ging.

Mit einem Sieg hätten die Islanders für die Erstrundenserie gegen Washington noch das Heimrecht ergattert, so startet man nun aber auswärts.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/kf