2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Tor und 600. NHL Punkt für Thomas Vanek



Teilen auf facebook


Sonntag, 15.März 2015 - 7:22 - Der Lauf der Minnesota Wild geht weiter! Die Mannschaft von Thomas Vanek feierte in der vergangenen Nacht einen 3:1 Sieg bei den St. Louis Blues und bleibt damit im Westen auf einem Play Off Platz. Der Österreicher durfte sich über ein Tor freuen.

Seit die Minnesota Wild Devan Dubnyk als neuen Torhüter geholt haben, geht es für Vanek & Co. steil bergauf. Der Goalie stand auch im 27. Match in Folge zwischen den Pfosten und hatte in St. Louis jede Menge Arbeit zu verrichten. 41 Schüsse hielt Dubnyk und war damit einer der Sieggaranten.

Nach torlosem ersten Drittel waren die Blues zwar in der 25. Minute in Führung gegangen, aber nur 46 Sekunden später riss Thomas Vanek die Hände jubelnd in die Luft. Der Österreicher hatte mit seinem 17. Saisontor das 1:1 erzielt und seine Mannschaft im Spiel gehalten. In der Schlussphase der Partie, als man sich bereits mit einer Overtime abzufinden schien, schlugen die Gäste dann doppelt zu. Zuerst war es Nino Niederreiter, nur 17 Sekunden später Kyle Brodziak, die für die 3:1 Führung sorgten und damit den Sieg der Wild auch schon fixierten.

Es war der erste Sieg nach 60 Minuten in St. Louis seit dem 20. Oktober 2007. Das Tor von Thomas Vanek war dessen 600. Punkt in seiner NHL Karriere. Der Österreicher stand 11:11 Minuten am Eis und war in dieser Zeit eher unauffällig. Sein einziger Schuss landete dann aber im Netz und so ging Vanek mit einer +1 n der PlusMinus Wertung in die Kabine.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com


Quelle:red/KF