3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Italien steigt auf, Großbritannien mit Sensation



Teilen auf facebook


Sonntag, 29.April 2018 - 6:28 - Unglaubliches Finale bei der WM der Division IA in Ungarn! Am letzten Spieltag hatten bis auf ein Team noch alle Mannschaften im Turnier Aufstiegschancen und am Ende hatten Italien und sensationeller Weise auch Großbritannien das Ticket zurück in die Weltspitze gebucht.

Italien, Ungarn, Slowenien, Kasachstan - das waren wohl die großen Favoriten auf den Aufstieg bei der B-WM in Ungarn. Bis zum Schluss hatten auch alle diese Teams noch Chancen auf das große Ziel und überraschend wirkte auch Großbritannien noch mit. Die Engländer hatten zum WM Auftakt überraschend Slowenien geschlagen, waren dann aber in ein Debakel gegen Kasachstan gelaufen. Mit einem Erfolg über Polen blieb man in Lauerstellung, als den Briten schließlich am vorletzten Spieltag der große Wurf gegen Italien gelang war alles drin. Und am gestrigen Samstag wurde es dann sensationell: Großbritannien schlug Ungarn mit 3:2 nach Penalty Schießen und gewann damit sogar das Turnier! Und das mit einer unglaublichen Zitterleistung, denn der Ausgleich, der letzten Endes den Aufstieg brachte, gelang erst 16 Sekunden vor dem Ende!

Erstmals seit dem Jahr 1994 steigen die Briten somit in die A-Gruppe auf und werden dabei von Italien begleitet. Die Azzurri hatten am Ende die Nase dank des Punktes gegen die Briten gerade noch vor Kasachstan. Dank des 3:0 Erfolgs im direkten Duell konnten sich die Italiener am letzten Tag noch auf Rang 2 halten und Kasachstan nicht mehr vorbeiziehen lassen.


Quelle:red/kf