3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

photo_443712_20131107.jpg EXPA / Johann Goder

Stefan Ulmer zieht mit Lugano ins NLA Finale ein



Teilen auf facebook


Sonntag, 08.April 2018 - 9:56 - Sensationeller Erfolg für Stefan Ulmer und seinen HC Lugano! Die Tessiner fixierten am gestrigen Samstag mit einem klaren Sieg über den EHC Biel nicht nur den vierten Sieg in der Halbfinalserie, sondern auch den Einzug ins Finale. Dort geht es jetzt gegen die ZSC Lions weiter.

Überraschungsfinale in der höchsten Schweizer Spielklasse! Der SC Bern hatte die reguläre Saison dominiert, war als Nummer 1 in die Play Offs gegangen und hatte in der ersten Runde souverän agiert. Doch im Halbfinale schied der Dominator aus, musste sich dem nur auf Rang 7 gerankten ZSC aus Zürich in 6 Duellen geschlagen geben. Die Lions gehen nun als Außenseiter in das Finale der National League...

Dort treffen die Züricher auf den HC Lugano, der sich als Nummer 4 gegen den Dritten aus Biel durchgesetzt hat - und zwar mit vier Siegen in Folge. Die ersten beiden Halbfinalduelle hatte Biel noch gewonnen, danach folgten drei Siege am Stück für die Tessiner, die gestern vor 7.200 Zuschauern in der Resega den ersten Matchpuck hatten und auch gleich verwerteten.

Die Gastgeber starteten unglaublich, gingen durch einen Doppelschlag in den ersten 60 Sekunden schnell mit 2:0 in Führung und ließen sich auch durch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer Biels nicht aus dem Konzept bringen. Spätestens als im Power Play das 3:1 gelang, war die Partie so gut wie entschieden. Lugano ließ dann in den letzten beiden Minuten des Mittelabschnitts noch zwei weitere Treffer folgen und führte damit bereits mit 5:1. Am Ende feierten die Bianconeri einen fulminanten 6:2 Sieg und stürmten damit ins Finale!

Ab 12. April stehen sich nun also Lugano und die ZSC Lions im Finale gegenüber.

passende Links:

hockeyfans.ch
Legionärübersicht auf hockeyfans


Quelle:red/kf