3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

 Kaitlyn Penna

Video: Michael Raffl trifft und hat Play Offs vor Augen



Teilen auf facebook


Freitag, 06.April 2018 - 9:11 - Zwei der drei Österreicher in der NHL stehen schon in den Play Offs, einer steht unmittelbar davor. Michael Raffl wurde heute Nacht in der ersten Angriffslinie eingesetzt und traf im Heimspiel gegen Carolina. Ein Punkt fehlt dem Kärntner mit seinem Team noch zum Schritt in die Post Season!

Ganz wichtiger Sieg der Philadelphia Flyers im Heimspiel gegen Carolina. Das Rennen um den letzten Play Off Platz in der Eastern Conference ist verdammt eng und nur noch eines zwischen Philadelphia und Florida. Die Flyers haben dabei die Nase leicht vorne, allerdings auch noch ein Spiel mehr am Konto. Die Panthers könnten somit in letzter Sekunde noch vorbeiziehen. Allerdings haben Michael Raffl und seine Kollegen ihr Schicksal selbst in der Hand.

Der Grund dafür ist, dass die Flyers heute Nacht zu Hause einen knappen Sieg über Carolina feierten. Die Canes gingen zwar in der 14. Minute in Führung, Michael Raffl sorgte aber nur 53 Sekunden später für den Ausgleich der Gastgeber:




Damit bedankte sich der Villacher dafür, dass er in der ersten Linie eingesetzt wurde. Die Freude über dieses 12. Saisontor von Raffl war aber nur von kurzer Dauer, denn Carolina traf nur 14 Sekunden danach zum 2:1 und hielt diesen Vorsprung bis weit ins zweite Drittel hinein. Dann gelang Philadelphia der späte Ausgleich und es blieb für den Schlussabschnitt spannend. In diesem traf zuerst Claude Giroux zum 3:2, aber noch einmal schlug Carolina zurück. Dieses Mal antworteten die Gastgeber schnell und trafen duch Jakub Voracek zum 4:3, was auch der Endstand sein sollte.

Mit diesem Erfolg benötigt Philadelphia nur noch einen Punkt im letzten Match gegen die New York Rangers. Dieses Spiel könnte über das Play Off Schicksal entschieden. Holen Raffl & Co. keinen Zähler hat Florida noch die Chance, vorbeizuziehen. Die Panthers haben noch zwei Partien in der regulären Saison zu absolvieren - gegen Buffalo und auswärts in Boston. Zu diesem Zeitpunkt sind die Flyers mit ihren 82 Partien schon fertig und müssten dann von der Ferne zusehen, ob es doch noch mit den Play Offs klappt. Daher werden Raffl & Co. alles versuchen, im letzten Match aus eigener Kraft alles zu fixieren.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf