3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

35ff87a69f.jpg Ecowin

Video: Vanek löst Play Off Ticket trotz Columbus Niederlage



Teilen auf facebook


Freitag, 06.April 2018 - 9:00 - Ein Punkt reichte den Columbus Blue Jackets heute Nacht gegen Pittsburgh, um endlich den letzten Schritt in die NHL Play Offs zu machen. Der Österreicher steuerte zu diesem Erfolg einen Assist bei.

Unglaublich eng ist das, was die Columbus Blue Jackets in den letzten Partien so abliefern. In Vancouver hatten Thomas Vanek und seine Kollegen 4:5 nach Verlängerung verloren, zu Hause gegen Detroit drei Tage später mit 5:4 nach Verlängerung gewonnen. Und heute Nacht ging es schon wieder hauchdünn her - zum dritten Mal in Folge hieß es bei Blue Jackets Beteiligung 4:4 nach der regulären Spielzeit!

Im Heimspiel gegen Titelverteidiger Pittsburgh gingen die Gastgeber im ersten Drittel zwei Mal in Führung, kassierten aber immer den Ausgleich. Im Mittelabschnitt legten die Blue Jackets nach Assist von Thomas Vanek ein drittes Mal vor - dieses Mal hatte dieser Vorsprung etwas länger Bestand:




In der 43. Minute gelang den Pittsburgh Penguins aber wieder der Ausgleich, wenig später geriet der Titelverteidiger allerdings ein viertes Mal in diesem Match in Rückstand. Trotzdem schafften die Pens abermals den Ausgleich und zwangen die Partie damit in die Verlängerung. Dort traf dann Phil Kessel für die Gäste, die damit den Zusatzpunkt hamsterten. Für Columbus reichte dieser eine gewonnene Punkt aber, um das Play Off Ticket zu lösen - das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass man das zwei Saisonen in Folge schaffte.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf