3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Michael Grabner und die New Jersey Devils stehen in den Play Offs



Teilen auf facebook


Freitag, 06.April 2018 - 7:48 - Es ist vollbracht! Erstmals seit dem Jahr 2012 stehen die New Jersey in den Play Offs der NHL! Mit einem knappen Sieg über die Toronto Maple Leafs machte das Team des Kärntners Michael Grabner den letzten noch nötigen Schritt.

6 Jahre ist es bereits her, dass die New Jersey Devils in den Play Offs der NHL standen. Damals führte der Weg bis ins Stanley Cup Finale, wo sich die Los Angeles Kings durchsetzten. Seit heute sind Michael Grabner und seine Kollegen zurück in der Post Season! Zwar bekam der Villacher nur 11:44 Minuten Eiszeit, in denen er bis auf 2 Torschüsse eher unauffällig agierte, aber das wird dem Kärntner heute egal sein. Viel wichtiger ist der Sprung unter die besten acht Teams in der Conference.

Toronto hatte im ersten Drittel mittels Power Play die Führung vorgelegt, zwei Tore im Mittelabschnitt drehten die Partie aber zu Gunsten der Devils, die sich diesen Sieg danach nicht mehr vom Schläger nehmen ließen. "Wir sind einfach nur glücklich, dass wir das Ticket gelöst haben", meinte New Jerseys Keith Kinkaid nach dem Match, in dem er 31 Saves gemacht hatte (alleine 12 davon im letzten Drittel). Ein sehr schöner Erfolg für eine Mannschaft, die in der vergangenen Saison noch Letzter in der Metropolitan Divisoin war und nur Rang 27 belegte... in der laufenden Saison lag New Jersey keinen einzigen Tag außerhalb der Play Off Ränge und kann sich nun auf die heißeste Phase des Jahres freuen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf