3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

 ERC Ingolstadt

Ingolstadt Duo vor Länderspieldebüt



Teilen auf facebook


Donnerstag, 29.März 2018 - 10:09 - Fabio Wagner und David Elsner vom ERC Ingolstadt stehen vor ihrem Länderspieldebüt. Bundestrainer Marco Sturm hat das Panther-Duo zur Länderspielreise nach Sotschi eingeladen. Am 6. und 7. April stehen dort gegen Gastgeber Russland zwei Spiele im Rahmen der Euro Hockey Challenge an.

Über den ERC in DEL und Nationalteam
Wagner (183cm, 85kg) ist ein Verteidiger, der hart und beherzt die eigene Zone hält. Der 22-Jährige, dessen Vater Bernd 50 Länderspiele bestritt, sagt: „Ich bin sehr glücklich, nominiert zu sein. Es macht mich stolz. Ich freue mich schon auf mein erstes Länderspiel.“

Elsner (183cm, 83kg) ist ein Angreifer, der über Härte wie auch Technik ins Spiel kommt. In der abgelaufenen Saison schoss er sieben Tore und bereitete neun weitere vor. Der 26-Jährige sagt: „Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit habe, in der Nationalmannschaft zu spielen. Es ist für jeden Sportler – und auch für mich – eine Ehre, den Adler auf der Brust zu tragen.“

Zwischen Wagner und Elsner gibt es einige Gemeinsamkeiten: Beide stammen aus Landshut, debütierten in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) im ERC-Trikot und waren schon in den Nachwuchsklassen für den Deutschen Eishockey-Bund (DEB) aktiv.

Sturm testet Neulinge
Für die deutsche Nationalmannschaft haben die Spiele in der Olympia-Stadt von 2014 Testcharakter. Neben dem ERC-Duo stehen sieben weitere Debütanten im jungen Aufgebot, darunter zwei Akteure, die in der US-College Liga NCAA aktiv sind.

„Wir geben den Neulingen bewusst die Chance, sich erstmals auf hohem Niveau zu zeigen. Gerade mit den beiden Partien gegen Russland stehen den Jungs zwei große Herausforderungen bevor. Für ihre weitere Entwicklung sind solche Gradmesser optimal, ganz unabhängig von Resultaten“, sagt Bundestrainer Sturm.

Auch auf der Trainerbank stößt ein Neuling zu Marco Sturm und dessen Assistenten Tobias Abstreiter hinzu: Daniel Kreutzer, der im Sommer seine große Spielerkarriere beendete und nun mit der zweiten Karriere beginnt.


Quelle:red/PM