3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS


SCL Tigers bilanzieren trotz Saisonende positiv



Teilen auf facebook


Montag, 26.März 2018 - 11:03 - Trotz der verpassten Playoff-Qualifikation darf die Saison 2017/18 als erfolgreich gewertet werden. Ausserdem bekennen sich die zwei Schlüsselspieler Ivars Punnenovs und Alexei Dostoinov zu den SCL Tigers und verlängern ihre Verträge vorzeitig.

Die SCL Tigers schliessen die Saison 2017/18 auf Rang neun ab. Nach harzigem Start hat sich die Mannschaft dank der sehr guten Arbeit der beiden Coaches Heinz Ehlers und Marco Bayer, wie aber auch des gesamten Staffs während der Saison weiterentwickelt. Bis drei Runden vor Abschluss der Qualifikation waren die Playoffs aus eigener Kraft erreichbar. Leider wurde aber das grosse Ziel, die Playoff-Qualifikation, verpasst.

Die Saison 2017/18 gilt für die SCL Tigers trotz der verpassten Playoff-Qualifikation als erfolgreich. Auch im dritten Jahr nach dem Wiederaufstieg wurde der Ligaerhalt frühzeitig erreicht. Die Kontinuität auf den Trainerpositionen, die weitere schrittweise Verstärkung des Kaders durch neue Spieler verbunden mit harter Arbeit, wirkten sich positiv auf die Entwicklung der Mannschaft aus.

Die SCL Tigers danken allen Sponsoren und Partnern für ihr erneutes grosses Engagement. Speziell danken wir auch unseren treuen und fairen Fans. Im Schnitt haben 5777 Besucherinnen und Besucher die Tigers in der ILFISHALLE grossartig unterstützt. Die durchschnittliche Auslastung von 96,3% gehört zu den höchsten Werten in der ganzen Hockey-Schweiz.

Das Fundament der Gesamtunternehmung konnte sportlich wie wirtschaftlich weiter gefestigt werden. Die Tigers sind fit und hungrig, in der nächsten Saison einen weiteren Schritt vorwärts machen zu können.

Bekenntnis zu den SCL Tigers – vorzeitige Vertragsverlängerungen
Ivars Punnenovs verlängert seinen Vertrag bei den SCL Tigers vorzeitig um zwei Jahre bis Saison 2020/21. Der 23-Jährige spielt seit 2015 für die Emmentaler und galt immer schon als grosses Talent. Er sammelte deshalb früh auch erste internationale Erfahrungen, entwickelte sich in der Zwischenzeit zum Nationaltorhüter Lettlands und hat grosse Chancen auf die WM-Teilnahme 2018 in Dänemark.

Punnenovs erreichte in der abgelaufenen Meisterschaft 2017/18 während der Qualifikation eine Abwehrquote von knapp 92% und damit einen absoluten Top Wert in der National League. Er trug mit seinen Leistungen einen grossen Teil dazu bei, dass bis drei Runden vor Abschluss der Qualifikation die Playoffs immer noch aus eigener Kraft erreichbar waren.

Alexei Dostoinov hat ebenfalls eine vorzeitige Vertragsverlängerung um drei Jahre bis Saison 2021/22 unterzeichnet. Mittlerweile ist der technisch versierte Stürmer bei den SCL Tigers nämlich zu einem Schlüsselspieler in der Offensive geworden.

Der inzwischen 28-jährige russisch-schweizerische Doppelbürger ist im Dezember 2016 nach Langnau gekommen, hat seither 84 Meisterschaftsspiele für die SCL Tigers absolviert und dabei 43 Scorerpunkte (19 Tore / 24 Assists) erzielt. In der zu Ende gegangenen Saison 2017/18 war der Stürmer sogar bester Schweizer Punktesammler.

passende Links:

hockeyfans.ch


Quelle: Pressemeldung //PI