Expa

Auch Schumnig bleibt bis 2020 beim KAC



Teilen auf facebook


Samstag, 24.März 2018 - 9:08 - Mit Eigenbau- und Nationalspieler Martin Schumnig hat ein weiterer österreichischer Leistungsträger seinen Vertrag beim EC-KAC verlängert.

Der EC-KAC treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison 2018/19 in der Erste Bank Eishockey Liga weiter voran: Die Rotjacken verlängern die Zusammenarbeit mit Verteidiger Martin Schumnig um zwei weitere Spielzeiten und somit bis ins Jahr 2020.

Der 28-Jährige debütierte in der Saison 2006/07 in der Kampfmannschaft des Rekordmeisters, dieser gehört er seither durchgehend an, insgesamt kam er bislang auf 548 Bewerbsspiele für Rot-Weiß, 538 davon in der EBEL. Das zu Ende gegangene Spieljahr war das nach Scorerpunkten beste von Martin Schumnig im Trikot des EC-KAC, er erzielte fünf Treffer selbst und bereitete 20 weitere vor. Auch im österreichischen Nationalteam hat sich der Klagenfurter längst einen Stammplatz erarbeitet, bislang sechs WMTeilnahmen mit dem Team Austria und insgesamt 87 Länderspieleinsätze zieren seine Vita.

Head of Hockey Operations Dieter Kalt: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren Eigenbauspieler des EC-KAC auch für die kommenden Jahre als fixen Bestandteil unseres Kaders einplanen können. Martin Schumnig hat sich im Verlauf seiner Karriere zu einem äußerst soliden und zuverlässigen Verteidiger entwickelt - und zwar sowohl auf der Klub- als auch auf der Nationalteamebene. Insofern ist es sehr positiv, dass wir unsere Zusammenarbeit längerfristig fortsetzen werden.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM