Expa

Großes Saubermachen beim HC Orli Znojmo



Teilen auf facebook


Samstag, 24.März 2018 - 7:28 - Eine richtig enttäuschende Saison hat der HC Orli Znojmo hingelegt und steht damit schon im Sommerurlaub. Nun gaben die Tschechen erste Details zur Kaderplanung für die kommende Spielzeit bekannt - inklusive zahlreicher Abgänge.

„Nach einer detaillierten Analyse der vergangenen Saison, die nicht so wie wir es gewohnt waren funktionierte, haben wir beschlossen, einiges zu ändern. Wir bieten einigen Spieler, die schon lange Zeit in Znojmo spielen keine Verträge mehr an“, sagt Teammanager Rostislav Do?ekal.

Dabei handelt es sich um Torhüter Marek Schwarz, die Verteidiger Anthony Boruta, Marek Biro, Josef und Andre Lakos, sowie Stürmer Colton Yellow Horn, Radek Cip Stepan Csamango, Adam Raska und Jiri Beroun. Letzterer wird seine Karriere beenden und wechselt in den Trainerstab bei den Südmähren. Er wird neben Tomas Jakes Co-Trainer bei Znojmo, Headcoach bleibt Miroslav Frycer.

Ein Grundgerüst für die neue Saison hat man bei den Tschechen ebenfalls bereits unter Vertrag. 12 Spieler sind an den Verein gebunden und werden demnach auch 2018/19 für die rot-weißen Adler auflaufen. Das sind die Verteidiger Michal Kruckovyc, Jan Lattner, Jakub Stehlík, Rostislav Snajnar und Dominik Tejnor sowie im Angriff David Bartos, Jan Bulin, Tomas Guman, Erik Nemec, Patrik Novak, Radim Matus, Petr Mrazek, Vladimir Oscadal, Ondrej Svoboda und Marek Spacek.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf