3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

 GEPA/Red Bulls

Salzburg eröffnet Jagd auf den Titel



Teilen auf facebook


Mittwoch, 07.März 2018 - 15:54 - Die Spannung steigt – bis zum ersten Playoff-Viertelfinalspiel der Erste Bank Eishockey Liga zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den Dornbirn Bulldogs (best of seven) sind es nur noch zwei Tage. Salzburgs Head Coach Greg Poss und Kapitän Matthias Trattnig haben sich dazu heute bei einem Pressegespräch in der Salzburger Eisarena den Fragen der Journalisten gestellt.

„Wir sind zu einer Einheit zusammengewachsen“, begann Greg Poss und bezog sich dabei auf die Entwicklung des Teams über die gesamte Saison gesehen. „Wir haben uns zu Beginn der Saison schwergetan, haben uns dann aber Schritt für Schritt gesteigert und waren jetzt am Ende der Pick Round Zweiter. Natürlich wären gern als Erster in die Playoffs gegangen, aber damit haben wir schon mal den CHL-Startplatz für die nächste Saison gesichert.“

Im Playoff-Viertelfinale treffen die Salzburger auf die Dornbirn Bulldogs, mit denen sie sich vor vier Jahren schon einmal schwergetan hatten. Damals führten die Vorarlberger in der Serie bereits mit 2:0, ehe die Red Bulls mit vier Siegen in Folge das noch drehten. Greg Poss: „Wir haben mit Dornbirn einen schweren Gegner, der zuletzt in der Zwischenrunde sieben von zehn Spielen gewonnen hat. Wir haben auch schon während der Saison mit zwei Siegen und zwei Niederlagen gegen die Bulldogs gesehen, wie gut sie sind. Aber wir haben im Moment zum Glück keine verletzten Spieler, sind auf einem guten Weg und freuen uns auf dieses erste Spiel am Freitag.“

Auch Kapitän Matthias ist mit der Entwicklung seiner Mannschaft zufrieden und fiebert dem Playoff-Auftakt, zu dem er wieder fit sein wird, entgegen: „Verletzungen kommen und gehen. Das wichtigste ist, dass in den Playoffs jeder Spieler die beste Rolle für die Mannschaft einnimmt. Ob das jetzt fünf Minuten Schüsse blocken ist und Unterzahl spielen oder was Anderes, das kristallisiert sich dann heraus und ich werde in der Zeit, in der ich spielen kann, alles geben, damit die Mannschaft gewinnt.“

Aus der bislang einzigen Playoff-Begegnung mit den Vorarlbergern hat der 38-jährige Verteidiger seine Lehren gezogen: „Damals haben uns die Dornbirner mit vielen guten Einzelspielern, wie sie sie auch jetzt in der Mannschaft haben, in den ersten beiden Spielen regelrecht ausgekontert. Aber wir haben danach weitergespielt und die Serie letztlich gewonnen. Man muss immer an dem festhalten, was einen erfolgreich macht, dann kann man auch solche zwischenzeitlichen Rückschläge wegstecken.“

Die erste unangenehme Erfahrung mit dem Playoff-Gegner in dieser Saison haben die Red Bulls gleich zum Saisonauftakt gemacht, als sie daheim gegen eben jene Dornbirner mit 3:4 unterlagen. Greg Poss weiß das noch sehr genau: „Das haben wir nicht vergessen. Aber wir sind jetzt eine ganz andere Mannschaft als zu Saisonbeginn, wenngleich auch Dornbirn besser geworden ist. Eine unserer Stärken ist die Kadertiefe und unsere Kondition und wir wollen auch mit vier Linien spielen. Das sollte uns in engen Spielen v.a. am Ende helfen und das Gleiche gilt auch für lange Playoff-Serien.“ – Die Red Bulls sind also bestens auf die Dornbirn Bulldogs eingestellt und werden morgen im letzten Training vor dem Auftakt noch die letzten Feinheiten justieren, um möglichst mit einem Sieg in die Viertelfinalserie zu starten.
Erste Bank Eishockey Liga | Playoff-Viertelfinale
EC Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs
Fr, 09.03.2018; Salzburger Eisarena, 19:15 Uhr


Fr, 09.03.18 | EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs (19:15 Uhr)
So, 11.03.18 | Dornbirn Bulldogs - EC Red Bull Salzburg (17:30 Uhr, Sky Sport Austria)
Di, 13.03.18 | EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs (19:20 Uhr, Servushockeynight.com)
Fr, 16.03.18 | Dornbirn Bulldogs - EC Red Bull Salzburg (19:15 Uhr)
So, 18.03.18* | EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs (16:00 Uhr)
Di, 20.03.18* | Dornbirn Bulldogs - EC Red Bull Salzburg (19:15 Uhr)
Fr, 23.03.18* | EC Red Bull Salzburg - Dornbirn Bulldogs (19:15 Uhr)

* falls nötig

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM