08.02.2018, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirn Bulldogs vs Fehervar AV 19, Qualifikationsrunde, im Bild Joseph Antilla (Fehervar AV 19) // during the Erste Bank Icehockey League qualifying round match between Dornbirn Bulldogs vs Fehervar AV 19 at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2018/02/08. EXPA Pictures ? 2018, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Dornbirn kann gegen Fehervar zurückschalten



Teilen auf facebook


Montag, 26.Februar 2018 - 13:58 - Für die Bulldogs aus Dornbirn geht es in den letzten Runden um nicht mehr viel. Die Play Offs sind geschafft, die Vorarlberger könnten schon Luft holen für das Viertelfinale. Ganz anders beim morgigen Gegner, denn Szekesfehervar kämpft noch um den letzten Platz in der ersten Play Off Runde...

Bei Fehervar AV19 vs. Dornbirn Bulldogs kommt es am Mittwoch zum Spitzenspiel der Qualification Round. Die Bulldogs, die ihr Playoff Ticket als siebtes Team schon fix in der Tasche haben, führen die Tabelle der „Hoffnungsrunde“ mit 22 Punkten aus sieben Spielen vor Fehervar AV19 (15 Punkte) an. Beide Teams zeigten zuletzt auf: Die Vorarlberger punkteten in den letzten fünf Spielen (vier Siege). Zuletzt verließen die West-Österreicher drei Mal in Folge als Gewinner das Eis. Die Ungarn holten Punkte aus ihren letzten vier Partien, zuletzt siegten die Teufel zwei Mal.

Fehervar AV19 kämpft gegen seine Heimmiesserie: Die Ungarn konnten von ihren letzten sechs Heimspielen nur ein Match gewinnen. Zuletzt boten die Teufel ihren Fans zu Hause zwei Mal in Folge mehr für ihr Geld. Am Ende mussten sich die Ungarn sowohl dem EC VSV (1:2/SO), als auch dem HC Orli Znojmo (2:3/SO) allerdings nach Überstunden knapp geschlagen geben. Fehervar AV19 gewann beide bisherigen Heimspiele 2017/18 gegen die Dornbirn Bulldogs knapp mit 2:1. Bulldog Brodie Reid konnte sich in den letzten beiden Duellen mit Fehervar AV19 als Torschütze feiern lassen.

Hannu Järvenpää, Headcoach Fehervar AV19: "Unsere Mannschaft hat einen guten Lauf und arbeitet hart. Wir dürfen nicht zu viel nachdenken, denn wir müssen einfach die Spiele gewinnen. So einfach ist das." Martin Grabher Meier, Stürmer Dornbirn Bulldogs: „Wir sind ziemlich souverän durch die Qualification Round durchmarschiert. Wir haben eine gute Teamleistung nach der anderen abgerufen und so wollen wir weiter machen.“

Mi, 28.02.2018: Fehervar AV19 vs. Dornbirn Bulldogs (18:45, Live-Streaming M4, HUN)
Referees: PIRAGIC, SMETANA, Soos, Zgonc.


passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Liga