3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

22.12.2017, Keine Sorgen Eisarena, Linz, AUT, EBEL, EHC Liwest Black Wings Linz vs EC Red Bull Salzburg, 31. Runde, im Bild Julien Brouillette (EC Red Bull Salzburg), Corey Locke (EHC Liwest Black Wings Linz) // during the Erste Bank Icehockey League 31st round match between EHC Liwest Black Wings Linz and EC Red Bull Salzburg at the Keine Sorgen Icearena, Linz, Austria on 2017/12/22. EXPA Pictures ? 2017, PhotoCredit: EXPA/ Reinhard Eisenbauer

Linz und Salzburg kämpfen um die Tabellenführung



Teilen auf facebook


Montag, 26.Februar 2018 - 12:52 - Zumindest für einen Tag lang wird morgen ein neuer Tabellenführer in der Erste Bank Eishockey Liga gekürt. Wenn die Black Wings aus Linz auf Red Bull Salzburg treffen sind normaler Weise nicht nur Tore garantiert, sondern es wird auch einen neuen Spitzenreiter geben...

Der EHC LIWEST Black Wings Linz (3.) und der EC Red Bull Salzburg (2.) matchen sich am Dienstag in Oberösterreich um Platz 1 in der Pick Round. Die Red Bulls halten als Zweiter aktuell bei 19 Zählern, die Black Wings folgen mit 17 Punkten auf Platz 3. Die Vienna Capitals, die die Tabelle mit 19 Punkten noch anführen und erst am Mittwoch in Klagenfurt wieder im Einsatz sind, werden definitiv erstmals in dieser Saison vom Thron gestoßen. Den Red Bulls reicht für Platz 1 ein Punkt, Linz braucht dafür einen Dreier. Auch im Hinblick auf den zweiten von drei Champions Hockey League Plätzen, diesen erhält der Gewinner der Pick Round bzw. sollte Wien die Zwischenrunde gewinnen der Zweite, könnte dieses Duell vorentscheidend sein.

Bei EHC LIWEST Black Wings Linz vs. EC Red Bull Salzburg trifft Heimstärke vs. Auswärtsmacht! Die Oberösterreicher sind das beste Heimteam der Pick Round, die Mozartstädter das beste Auswärtsteam der Pick Round: Beide Teams sind nach drei Spielen noch ungeschlagen und holten dabei acht Zähler. Linz glich in den letzten Wochen sogar einer wahren Festung. Die Oberösterreicher gewannen ihre letzten neun Heimspiele. Aber Achtung: Die Red Bulls konnten Linz als letztes Team am 22. Dezember einnehmen.

Es treffen die beiden Torgefährlichsten Teams der Erste Bank Eishockey Liga aufeinander. Der EC Red Bull Salzburg erzielten 2017/18 bei 1.684 Top-Schüssen bereits 188 Treffer (Scoring-Effizienz: 11,16%) und die Black Wings machten aus 1.747 Torschüssen 186 Tore (Scoring-Effizienz: 10,65%). Aufgepasst auf Brant Harris: Der Bullen-Stürmer erzielte in den letzten vier Duellen mit dem EHC LIWEST Black Wings Linz immer zumindest ein Tor.

Troy Ward, Headcoach EHC LIWEST Black Wings Linz: „Wir erwarten Salzburg richtig stark, hoffentlich können wir auch stark zurück kämpfen. Wir schauen nicht auf die Tabelle!“. Raphael Herburger, Stürmer EC Red Bull Salzburg: "Wir müssen vor allem hinten wieder besser spielen und in Linz 100% geben."

Di, 27.02.2018: EHC LIWEST Black Wings Linz vs. EC Red Bull Salzburg (19:15 Uhr, SKY Sport Austria und Streaming-Dienst SKY TICKET live)
Referees: GRUBER, STERNAT, Ettlmayr, Nothegger.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Liga