Expa

Ausverkauf in Graz geht weiter: Nixon und Laakso gehen



Teilen auf facebook


Sonntag, 25.Februar 2018 - 16:56 - Kurz vor dem offiziellen Transferschluss beim IIHF wird der Kader bei den Graz 99ers zusehends dünner. Die Steirer verabschiedeten heute die nächsten beiden Legionäre: Brock Nixon und Aleksi Laakso wechseln Richtung Norden!

Brock Higgs hatte die Graz 99ers erst vor wenigen Tagen in Richtung Schweizer NLB verlassen, nun folgen die nächsten beiden Abgänge bei den notorisch erfolglosen Graz 99ers. Die Murstädter haben 6 Spiele in Folge verloren und sind in der Quali-Runde das derzeit schlechteste Team der Liga. Viel verbessern dürfte sich nicht mehr, denn die 99ers geben einen Legionär um den anderen ab.

Heute wurde bekannt, dass Verteidiger Aleksi Laakos die Steirer nach Rungsted verlässt und damit in die dänische Liga wechselt. 2 Tore und 12 Assists sammelte der Finne in 49 EBEL Partien. 10 Scorerpunkte mehr schaufelte Brock Nixon auf seine persönliche EBEL Bilanz und war damit bisher der siebtbeste Scorer bei den Grazern. Auch der 31-jährige Flügelstürmer wechselt mit sofortiger Wirkung nach Dänemark und verlässt die Murstädter. Er war im vergangenen Sommer aus Dänemark kommend in die EBEL gewechselt.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf