3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

26.11.2017, Merkur Eisarena, Graz, AUT, EBEL, Moser Medical Graz 99ers vs Dornbirn Bulldogs, 23. Runde, im Bild v.l. Martin Grabher Meier (#91, Dornbirn Bulldogs), Thomas Hoeneckl (#33, Moser Medical Graz 99ers) und Evan Brophey (#47, Moser Medical Graz 99ers) // during the Erste Bank Icehockey League 23rd round match between Moser Medical Graz 99ers and Dornbirn Bulldogs at the Merkur Ice Arena, Graz, Austria on 2017/11/26, EXPA Pictures ? 2017, PhotoCredit: EXPA/ Erwin Scheriau EXPA/ Erwin Scheriau

In Graz brennt vor dem Dornbirn Re-Match der Hut



Teilen auf facebook


Donnerstag, 22.Februar 2018 - 13:30 - Noch gar nichts gewonnen und noch keinen Punkt geholt - bei den Graz 99ers ist in der Pick Round der Wurm drin. Morgen müssen die Steirer zu den Bulldogs nach Dornbirn, die mit einem weiteren Sieg den Play Offs schon sehr nahe kommen könnten.

Bei Dornbirn Bulldogs (1.) vs. Moser Medical Graz99ers (6.) kommt es am Freitag im „Ländle“ zum neuerlichen Duell Erster vs. Letzter der Qualification Round. Erst am Mittwoch siegte der DEC in Graz mit 7:3. Mario Lamoureux zeigte dabei bei seinem Debüt im 99ers-Dress mit zwei Treffern seine Torgefährlichkeit. Während die Vorarlberger mit einem Heimsieg einen weiteren Schritt in Richtung Playoff machen könnten, benötigen die Steirer einen Sieg um ihre Chancen intakt zu halten.

Die Moser Medical Graz99ers kämpfen in Dornbirn gegen ihren Negativlauf. Die Steirer blieben als einziges Team in den ersten fünf Spielen der Zwischenrunde ohne Punkte. Die Dornbirn Bulldogs mauserten sich zuletzt zu einer Heimmacht. Die Vorarlberger gewannen ihre letzten vier Heimspiele. Die 99ers hingegen blieben zuletzt auswärts drei Mal ohne Punkte und kassierten dabei 15 Treffer. Nach Dornbirn reisen die Murstädter aber mit guten Erinnerungen: Dort feierte das Schlusslicht am 19. Jänner 2018 mit 6:5 nach Verlängerung seinen letzten Auswärtssieg, es war zugleich die letzte Heimniederlage des DEC.

Mit den Moser Medical Graz99ers (391 Strafminuten) und den Dornbirn Bulldogs (395 PIM) treffen die fairsten Teams der Liga aufeinander. Das Duell verspricht viele Treffer: Die ersten fünf Saisonduelle brachten bereits 40 Treffer, im Schnitt: 8 Tore pro Spiel.

Von den Trainern kommen Kampfansagen. Dave MacQueen, Headcoach Dornbirn Bulldogs: „Wir holten drei wichtige Punkte in Graz und wollen das zu Hause wiederholen.“ Doug Mason, Moser Medical Graz99ers: „Der Kampf geht weiter. Wir müssen in Dornbirn von Beginn an bereit sein und unsere Chancen besser nützen. Eine Führung würde uns gut tun!“

Fr, 23.02.2018: Dornbirn Bulldogs vs. Moser Medical Graz99ers (19:15 Uhr)
Referees: PIRAGIC, TRILAR, Schauer, Zgonc.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Liga