ek zeller eisbären

Zell peilt in Sterzing einen Sieg an



Teilen auf facebook


Donnerstag, 22.Februar 2018 - 7:33 - Es ist wohl eines der wichtigsten Spiele in der heurigen Saison für die EK Zeller Eisbären. Am kommenden Samstag geht es für die Zeller nach Südtirol. Tabellennachbar und direkter Verfolger, der WSV Sterzing erwartet die Eisbären.

Mit einem Punkt und einem Spiel weniger sind die Sterzinger noch auf dem neunten Rang der „Alps-Hockey-League“-Tabelle und wollen natürlich alles dafür geben, sich die drei Punkte am Samstag zu krallen und weiter den Weg in Richtung Playoffs einzuschlagen. Doch auch die Zeller Kufencracks rund um Headcoach Dieter Werfring verfolgen dieses Ziel und werden, wie bereits beim Hinspiel am 14.10. die drei Punkte fest fokussieren. Damals trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 3:1 für Zell am See! Nach dem Spiel gegen Zell muss Sterzing sich noch gegen Jesenice, Cortina und dem Farmteam des KAC messen. Für die Zeller stehen nach dem Spiel gegen Sterzing nur noch Salzburg und Ljubljana auf dem Speiseplan!

In Zell am See konnte man die letzten spielfreien Tage gut nutzen, um sich von den anstrengenden Siegen gegen Feldkirch und Bregenzerwald zu erholen. Nach ein paar freien Tagen stehen die Jungs seit Montag wieder am Eis: „Wir geben ordentlich Vollgas beim Training, damit wir gegen Sterzing perfekt vorbereitet sind“, so Stürmer Christoph Herzog nach dem Training am Mittwoch. „Wir sind alle motiviert und wollen am Samstag unbedingt den Sieg. Da wäre ein großer Schritt in Richtung Playoff!“ fügt Herzog abschließend hinzu!
Alps Hockey League Runde 41:
WSV Sterzing Broncos vs.: EK Zeller Eisbären
Samstag 24.02.2018, 19:30 Uhr, Weihenstephan Arena



Quelle:red/PM