Red Angels Innsbruck, Inguna

Damen Eishockey Nationalteam - Wörthersee Trophy



Teilen auf facebook


Dienstag, 13.Februar 2018 - 15:07 - Von 16. bis 18. Februar bestreitet Österreichs Dameneishockey Nationalteam in Klagenfurt die Wörthersee Trophy und trifft dabei auf die hochkarätigen Gegner Deutschland, Tschechien und die Slowakei...

Deutschland, die Nr. 7 der Weltrangliste, gilt als Top-Favorit. Die deutschen Damen erreichten bei der letzten A-WM den vierten Platz und gelten als härtester Gegner im Turnier. Am 16. Februar ab 19:15 Uhr nehmen die österreichischen Damen den Kampf gegen die deutsche Mannschaft auf. Den letzten Sieg für das rot-weiß-rote Team gab es am 31. März 2016 im Rahmen der WM Division IA in Aalborg/Dänemark. Allerdings schaffte Deutschland dann trotzdem den Aufstieg in die A-Gruppe. Das Team Tschechien gilt als Co-Favorit und belegt derzeit die Nr. 8 der IIHF-Weltrangliste und hier wartet Österreich bereits seit 7 Spielen auf ein Erfolgserlebnis, der letzte Sieg datiert vom 27. Februar 2010. Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen um den dritten Platz zwischen dem slowakischen und österreichischen Damenteam, ist am 18. Februar ab 15:45 Uhr garantiert. Österreich belegt derzeit Platz 10 im World Ranking und tritt mit einer sehr jungen Mannschaft an. Die Slowakei ist aktuell auf Platz Nr. 14, war aber vor wenigen Jahren bereits unter Top 8 der Welt und möchte nach einem Neuaufbau auch wieder dorthin zurück. Gecoacht werden die Slowakinnen aktuell von der Amerikanerin Jenny Potter (1 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze bei olympischen Winterspielen, 4 x Gold, 6 x Silber bei A-WM).

„Das Turnier gibt uns die Möglichkeit, einige junge Spielerinnen in Spielen auf höchstem Niveau in Hinblick auf die kommende WM in Frankreich zu testen. Wir werden aber auch taktisch einiges ausprobieren. Nachdem wir „zuhause“ antreten, werden wir aber keinen Zentimeter Eis kampflos aufgeben und auf jeden Fall versuchen, die eine oder andere Überraschung zu liefern!“ so die Kampfansage von Teamchef Risto Kurkinen, der in der Saison 1995/96 als Legionär des EHC Lustenau bereits in der Klagenfurter Stadthalle gespielt hat. „Außerdem wollen wir bei der diesjährigen oder spätestens bei der nächsten WM erstmals in die A-Gruppe aufsteigen [Anm.: Top 10 der Welt]. Und für dieses hohe Ziel brauchen wir einfach noch eine breitere Spitze – in Klagenfurt werden wir sehen, wer sich für diese höheren Aufgaben empfehlen kann!“

Angeführt wird die Mannschaft von Schweden-Legionärin Denise Altmann, mit Verteidigerin Alessandra Lopez sowie den beiden Stürmerinnen Tamara Grascher und Christina Schusser sind drei Kärntnerinnen im Aufgebot, auch Co-Trainer und Videocoach Günther Ropatsch (VSV) kommt aus Kärnten.

Spielplan Wörthersee Trophy:

Freitag, 16. Februar 2018:
15.30 Uhr Tschechien - Slowakei (Sepp Puschnig Halle)
19.15 Uhr Österreich - Deutschland (Stadthalle)

Samstag, 17. Februar 2018:
15.45 Uhr Slowakei - Österreich (Stadthalle)
19.00 Uhr Deutschland - Tschechien (Sepp Puschnig Halle)

Sonntag, 18. Februar 2018:
11.30 Uhr Deutschland - Slowakei (Sepp Puschnig Halle)
14.15 Uhr Österreich - Tschechien (Stadthalle)



Quelle:red/PM