3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

35ff87a69f.jpg Ecowin

Video: Vanek trifft im 1000. NHL Karrierespiel



Teilen auf facebook


Sonntag, 04.Februar 2018 - 6:52 - Einen bemerkenswerten Meilenstein erreichte Thomas Vanek heute Nacht im Heimspiel seiner Vancouver Canucks gegen das beste Team der NHL, die Tampa Bay Lightning. Der Österreicher stand zum 1000. Mal in seiner NHL Karriere am Eis und steuerte zur knappen Niederlage sogar einen Treffer bei.

1.000 Spiele in der besten Eishockeyliga der Welt - das hat vor Thomas Vanek noch kein Österreicher geschafft. Insgesamt haben knapp 400 Spieler in der Geschichte der NHL diese Schwelle überschritten. Für Vanek war das also ein besonderes Spiel, als die Vancouver Canucks zu Hause gegen Tampa Bay antraten. Die Bolts sind aktuell das punktebeste Team der gesamten Liga und genau so starteten die Gäste auch. Nach nur 86 Sekunden gelang Tampa das 1:0, vier Minuten später hieß es schon 2:0 für die Lightning. Die Gäste schienen an diesem Abend keine Gefangenen zu machen, denn im Mitteldrittel erhöhten sie sogar auf 3:0 und waren damit ganz klar auf Siegeskurs.

Aber dann kam Thomas Vanek! Der Österreicher konnte nach genau 50 Minuten einen Bauerntrick erfolgreich abschließen und brachte Vancouver zurück in die Partie.




Wenig später gelang den Canucks sogar noch das 2:3 und der Underdog war drauf und dran, diese Partie noch kippen zu lassen. Jetzt warfen die Kanadier alles nach vorne und wurden gnadenlos bestraft. Tampe erhöhte in der 57. Minute auf 4:2, was klarer Weise die Vorentscheidung war. Vancouver fand auf dieses Gegentor keine Antwort mehr und verlor schließlich trotz guter Heimleistung gegen den NHL Leader.

Der Österreicher Thomas Vanek bekam in seinem 1.000. NHL Spiel nur 10:37 Minuten Eiszeit, die er aber sehr auffällig verbrachte. Der Stürmer schoss drei Mal aufs Tor, durfte sich über seinen 15. Saisontreffer freuen und ging mit einer +1 in die Kabine. Nach 52 Saisoneinsätzen hält Vanek nun bei 15 Treffern, 22 Assists und somit 37 Scorerpunkten und gilt weiterhin als potentieller Tradekandidat für die bevorstehende Trade Deadline.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf