0
 
3

AVS vs.KAC

4
 
2

ZNO vs.HCB

4
 
1

VSV vs.BWL

2
 
1

VIC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.KAC

5
 
6

DEC vs.G99

2
 
3

VIC vs.HCB

2
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

MZA vs.ZNO

0
 
0

KAC vs.BWL

0
 
0

HCI vs.VSV

0
 
0

DEC vs.AVS

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vanek verliert das letzte Spiel des Jahres gegen L.A.



Teilen auf facebook


Sonntag, 31.Dezember 2017 - 8:19 - Mit einer Niederlage rutschen die Vancouver Canucks samt Thomas Vanek in das neue Jahr. Die Kanadier hatten heute Nacht die Los Angeles Kings zu Gast und verloren durch einen Doppelschlag im letzten Drittel.

Nach seiner 5 Punkte Nacht im letzten Spiel wurde Thomas Vanek heute mit richtig viel Eiszeit bedacht. Der Österreicher stand 21:05 Minuten am Eis, blieb aber ohne Scorerpunkt und ging sogar mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz vom Eis. Vancouver legte in der 5. Minute das frühe 1:0 vor, aber die Kings erwiesen sich schon in ersten Drittel als zäher Gegner. Binnen einer Minuten drehten die Gäste aus Kalifornien das Match mittels Doppelschlag um und lagen zur ersten Pause knapp vorne.

Im zweiten Abschnitt gelang Vancouver der späte Ausgleich , zu Beginn des letzten Drittels konnten die Canucks dann sogar in Führung gehen. Dieses 3:2 nach nur 41 Sekunden hätte die Gastgeber im letzten Spiel des Kalenderjahres auf die Siegerstraße bringen können, stattdessen konterte Los Angeles mit einem weiteren Doppelschlag und lag nach 47 Minuten mit 4:3 in Front.

Bei diesem Ergebnis blieb es schließlich auch und für die Canucks setzte es die neunte Niederlage in den letzten elf Partien. Das Traditionsteam liegt damit in der Western Conference nur auf dem vorletzten Platz, 6 Punkte hinter den Play Off Rängen im Westen. Nach dem Jahreswechsel geht es für Vanek & Co. mit einem Heimspiel gegen Anaheim weiter, danach folgen Auswärtsduelle in Toronto und Montreal.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf