3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

Schumnig lässt den KAC gegen ZSC jubeln



Teilen auf facebook


Dienstag, 03.Oktober 2017 - 22:04 - Ein kompakt spielender EC-KAC gewann das fünfte Spiel in der Champions Hockey League gegen ZSC Lions Zürich 2:1.

Der EC-KAC und die ZSC Lions Zürich begegneten sich ab der ersten Minute auf Augenhöhe. Mit Fortdauer des Spiels legten die Rotjacken zu, kamen zu einigen guten Chancen. David Fischer schnappte sich nach Packverlust eines Schweizer Spielers den Puck im gegnerischen Drittel, fuhr in spitzem Winkel auf Torhüter Lukas Flueler zu. Dieser machte die kurze Ecke zu und rettete vor einem Verlusttreffer. Während die Klagenfurter mit einer Unterzahl bestraft wurden – Jamie Lundmark musste raus – belohnten sie sich gleichzeitig mit dem 1:0-Führungstreffer. Julian Talbot erkämpfte sich den Puck in der neutralen Zone und fuhr aufs Schweizer Tor. Sein Schusspasste perfekt. Im Gegenzug konnte sich Tomas Duba nach einer Möglichkeit von Chris Baltisberger auszeichnen.

Im zweiten Abschnitt geizten beide Mannschaften nicht mit Einschussmöglichkeiten. Sowohl Duba als auch Flueler machten ihre Sache gut. Ab der 30. Minute legte abermals der EC-KAC zu, hatte mehrfach das 2:0 auf der Schaufel. Marco Richter zwölf Sekunden vor Drittelende auf die Strafbank.

Die Rotjacken mussten ihren knappen Vorstand zu Beginn der letzten 20 Minuten in Unterzahl verteidigen. Die Gastgeber überstanden das Powerplay schadlos. Dank Duba konnte wenige Minuten nach der Unterzahl die Null auf der Anzeigentafel gehalten werden. Der KAC ließ sich ins eigene Drittel zurückdrängen, wurde von Zürich minutenlang vor dem eigenen Tor beschäftigt. Johannes Bischofberger hatte zwischenzeitlich die Möglichkeit mit einem Solo auf 2:0 für den KAC zu stellen. Ein Schweizer Verteidiger eilte zur Stelle und blockierte Bischofberger. Als Michael Kernberger auf der Strafbank saß, dauerte es genau zehn Sekunden, ehe Chris Baltisberger den Ausgleich für die Lions erzielen konnte. Die Overtime musste die Entscheidung bringen. Verteidiger Martin Schumnig sorgte mit einem Sololauf für die Entscheidung. Der EC-KAC gewann mit 2:1 n.V. und holte den dritten Sieg im fünften Champions Hockey League Spiel. Damit sind die Rotjacken voll im Rennen um den Aufstieg in die Ko-Phase der CHL.

EC-KAC – ZSC Lions Zürich 2:1 n.V. (1:0/0:0/0:1/1:0)
Tore KAC: Talbot (13./sh), Schumnig (61.)
Tor ZSC: Chr. Baltisberger (55./pp)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio