3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Der EBJL Spielplan ist da!



Teilen auf facebook


Dienstag, 04.Juli 2017 - 15:09 - Der Erste Bank Juniors League Spielplan ist da! 16 Vereine aus drei Nationen (AUT, CZE, HUN) kämpfen 2017/18 in der internationalen U18-Meisterschaft um den Titel. Los geht es am Samstag, dem 02. September 2017.

16 Teams aus drei Nationen (AUT, CZE und HUN) kämpfen in der kommenden Saison in der Erste Bank Juniors League um den Meistertitel. Saisonstart ist am Samstag, dem 02. September 2017. Die Regular Season (Grunddurchgang, Master Round + Qualification Round A + B) umfasst 246 Spiele und dauert bis zum 24. Februar 2018. Ende Februar 2018 beginnen schließlich die Playoffs. Viertelfinale und Halbfinale werden jeweils best of three, das Finale dann best of five ausgetragen.

Der Modus
Die 16 Nachwuchsteams (U18) werden, wie im Vorjahr, in zwei Gruppen unterteilt. Gruppe A bilden die Teams aus Österreich (EC-KAC, EHC LIWEST Black Wings Linz, EC Red Bull Salzburg, OKANAGAN Hockey Club Europe Red, OKANAGAN Hockey Club Europe White, EC VSV, UPC Vienna Capitals und EK Zell am See). In Gruppe B befinden sich der HC Orli Znojmo aus Tschechien und die Teams aus Ungarn (Titelverteidiger Fehervar AV19, Györi Nemak ETO HC, KHM Budapest, MAC Budapest, UTE Budapest, VASAS-Continental Budapest, DVTK Jegesmedvek Miskolce).

Die Regular Season ist in zwei Phasen unterteilt. In Phase eins, die von Anfang September 2017 bis zum o6. Jänner 2018 geht, bestreiten die Teams der Gruppe A bzw. die Klubs der Gruppe B jeweils unter sich eine Hin- und Rückrunde und zudem eine Hinrunde gegen die Vereine der anderen Gruppe, macht gesamt 22 Spiele pro Team.

Die Top 3 jeder Gruppe spielen anschließend in einer Hin- und Rückrunde (10 Spiele pro Team) das Pick- & Heimrecht fürs Playoff aus. Die anderen zehn Mannschaften kämpfen in zwei Gruppen zu je fünf Teams (Qualification Round A und B) die letzten beiden Playoff-Plätze aus. Die beiden Gewinner der Qualificationround A + B komplettieren das Feld der Top 8. Die Post Season startet am 28. Feber 2018. Viertel- und Halbfinale werden best of three entschieden, das Finale best of five ausgetragen. Spätestens am 04. April 2018 steht dann der EBJL-Champion 2018 fest. Titelverteidiger ist Fehervar AV19.

Die Spiele der ersten EBJL-Runde (Sa, 02. September 2017) im Überblick:
EC VSV – EC Red Bull Salzburg
EK Zeller Eisbären – EC-KAC
Black Wings Linz – Okanagan Hockey Club Europe Red
Okanagan Hockey Club Europe White – UPC Vienna Capitals
MAC Budapest – UTE Budapest
Györi Nemeth ETO HC – HC Orli Znojmo
Fehervar AV19 – DVTK Jegesmedvek Miskolce
KHM Budapest – VASAS Continental Budapest

Der gesamte EBJL Spielplan als PDF


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio