3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

axax5823.jpg swiss-image.ch

Olympia: Kanada zerschellt fast am lettischen Goalie



Teilen auf facebook


Mittwoch, 19.Februar 2014 - 20:29 - Kristers Gudlevskis gegen Kanada - das war kurz zusammengefasst das Duell im Viertelfinale. Der lettische Torhüter erwies sich fast als Riesentöter und ließ den Titelverteidgier beinahe verzweifeln. Erst ein später Power Play Knaller brachte Kanada ins Halbfinale.

Kristers Gudlevskis - diesen Namen wird man in Kanada nun in und auswendig kennen. Der Torhüter Lettlands war ohne Zweifel der Mann des Spiels, als er mit seinen Teamkollegen im Viertelfinale auf Lettland traf. Die Kanadier gingen als haushoer Favorit ins Match, denn die Letten hatten erst gestern Abend mit Vizeweltmeister Schweiz einen harten Gegner und dabei Kräfte gelassen.

So kam es auch nicht überraschend, dass die Ahornblätter druckvoll begannen und in der 14. Minute in Führung gingen. Aber noch vor der ersten Pause konterten die Letten zum Ausgleich - und danach kam die große Gudlevskis Show. Angriff um Angriff, Torschuss um Torschuss wehrte der Torhüter ab und zeigte das Spiel seines Lebens.

Der Schlussmann der Balten hielt dieses 1:1 bis tief in den letzten Abschnitt fest und war ganz knapp dran, die Kanadier vollständig verzweifeln zu lassen. Der 54. Torschuss ließ dann ganz Kanada einen Stein vom Herzen fallen, denn Verteidiger Shea Weber zog in der 54. Minute von der blauen Linie ab - und traf!

Dass sich die Letten in der Schlussphase noch einmal aufbäumten und Druck auf das Tor der Kanadier machten lässt den Titelverteidiger vor der nächsten Aufgabe umso mehr zittern. Die heißt nämlich am kommenden Freitag USA - das ist der Gegner im Halbfinale. Die Wiederauflage des Finales von Vancouver.

Kanada - Lettland 2:1 (1:1, 0:0, 1:0)
Tore: 1:0 Sharp (14.), 1:1 Darzins (16.), 2:1 Weber (54./PP).
Schüsse: 57:16
Strafen: 6:6 Minuten

passende Links:

hockeyfans.ch
Offizielle Seite des IOC