4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Olympia: Schweden beendet OIympia Traum Sloweniens



Teilen auf facebook


Mittwoch, 19.Februar 2014 - 12:07 - Slowenien hat sich lange Zeit bravourös gegen die Niederlage im Olympischen Viertelfinale gewehrt und Schweden einen harten Kampf abverlangt. Aber am Ende setzten sich die TreKronor doch deutlich durch und stehen im Halbfinale.
Schweden war in der Vorrunde das einzige Team des gesamten Turniers, das ohne Punktverlust blieb. Und auch im Viertelfinale gaben sich die Skandinavier keine Blöße. Zwar war Slowenien erneut stark, hatte in Robert Kristan wieder einen bärenstarken Rückhalt, aber mit Fortdauer der Partie setzten sich doch die ausgeruhteren Schweden durch.

Die TreKronor beherrschten das Match wie erwartet und gingen in der 19. Minute auch in Führung. Doch dann hieß es geduldig zu sein, denn die Slowenen verstanden es ausgezeichnet, das Match weiterhin offen zu halten. Im letzten Drittel zogen die TreKronor allerdings das Tempo und ihre Effizienz an und legten noch vier weitere Treffer nach. So hieß es am Ende dann doch wieder deutlich 5:0 für die Schweden, die mit diesem Erfolg im Halbfinale stehen.

Dort wartet der Sieger des Duells Finnland gegen Russland, das heute Nachmittag stattfindet. Für Slowenien geht eine unglaublich erfolgreiche Olympiapremiere zu Ende. Zum ersten Mal war man bei diesem prestigeträchtigen Turnier mit dabei und konnte prompt unter die Top 8 vorstoßen.

Schweden - Slowenien 5:0 (1:0, 0:0, 4:0)
Tore: 1:0 Steen (19./PP), 2:0 Sedin (42.), 3:0 Eriksson (49.), 4:0 Hagelin (52.), Hagelin (57.).
Schüsse: 38:19
Strafen: 8:8 Minuten

passende Links:

nhl.com
Offizielle Seite des IOC