3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

eishockey_manager_01.png Software 2000

Software 2000: Eishockey Manager Special (Windows / Mac / Android )



Teilen auf facebook


Sonntag, 13.Juli 2003 - 0:51 - In diesem Special finden Sie alle News zum Spieleklassiker von Software 2000. Der Eishockeymanager ist aufgrund seiner schnellen Spielbarkeit bis heute gerne gespielt. Wir zeigen Ihnen wie Sie auch auf Mac, Linux oder sogar auf Android Handys den Klassiker wiederbeleben.
Inhaltsverzeichnis:
» Das Spiel im Überblick
» Cheats
» Tips zum EISHOCKEY MANAGER von Olaf Ernst
» Downloads
» Eishockeymanager auf Mac OsX
» Eishockeymanager auf Android


Das Spiel im Überblick
Dies ist der erste und letzte Eishockey Manager von Software 2000. Entwickelt vom Erfolgsteam Krahe & Onnen, und realisiert von Krahe, Onnen, Reiche & Noeske. Wer z.B. Bundesliga-Manager-Hattrick (BMH) oder Bundesliga-Manager-Professional (BMP) liebte, wird auch hiervon begeistert sein. Das Spiel kam 1993 auf den Deutschen Markt und war nicht weniger erfolgreich als die beliebte Fußball-Manager-Reihe. Zunächst wurde das Spiel für den Amiga herausgebracht, anschließend auch für den PC.

Bis zu 4 Spieler können an einem Spiel teilnehmen und auch eine Teilnahme an einer laufenden Saison ist möglich. Das Programm wird, wie schon aus der BM-Reihe bekannt, mit der Maus gespielt. Der Sinn des Spiels besteht darin, eine erfolgreiche Mannschaft aufzubauen, und mit ihr so viele Erfolge wie nur irgend möglich zu feiern.

Im Vormenü kann man alte Spielstände laden, in dem man auf den Schriftzug Eishockey Manager klickt. Ansonsten werden hier Dinge eingestellt wie: den Spiel Modus (mit, ohne o. nur Länderspiele), das Spiel-Level (von Profi bis Baby), Die Spiel-Dauer (Ein Jahr bis unbegrenzt), die Startliga Bundesliga bis Oberliga) und die Start-Stärke (bekannt aus BMH, usw...). Hat man das eingestellt, widmet man sich dem Verein, mit dem man spielen möchte. Dazu klickt man auf die linken Kästen im linken Bereich des Screens. Dann sucht man sich ein Portrait aus und gibt den Spielernamen an. Dann klickt man daneben auf den Kasten in der Mitte und sucht sich die Mannschaft aus. Dann klickt man auf Los geht's! Und man lässt die Spiele beginnen ;-)

Zuerst kommt die Spannende Auslosung des DEB-Pokals, an dem man auf jeden fall teilnimmt!!! Die eigene Mannschaft ist dort Gelb unterlegt.

Dann gelangt man ins Hauptmenü:
Im Hauptmenü sind Icons ähnlich dem BMP. Hier werden die verschiedenen Einstellungen vorgenommen, wie z.B. Aufstellung (unter Mannschaft), Werbung (unter Manager), und die Spieldarstellung (unter Gemischtes). Alles andere wird dann ersichtlich, wenn ihr die einzelnen Blöcke/Icons anklickt.

In erster Linie dreht sich auch hier alles nur um das liebe Geld, denn wem dieses ausgeht, hat bei EM schnell verloren. Unter Manager gelangt man zu den Finanzen (Es erscheinen neue Icons am unteren Bildschirmrand):

Dort gelangt man zur Bank (Finanzen), zur Werbung, zum Stadion (inkl. Ausbau) und zur Jugendarbeit (die allerdings nicht sehr umfangreich ist, dafür nützlich, da man bei voller Nutzung öfters mal einen jungen Spieler erhält).

Am wichtigsten ist hier die Bank und die Werbung
In der Bank (Finanzen) kann man sich Geld leihen (auch von anderen Mitspielern) o. welches auf das Sparbuch einzahlen. Außerdem lassen sich hier Aktien kaufen, was meistens wichtig ist um an viel Geld zu gelangen (das wiederum erfordert eine Menge Geduld u. Nerven).
Die Werbung ist wichtig, damit man am Ende des Monats nicht zu viel Geld abgezogen bekommt bzw. noch etwas dazu bekommt. Mit einem Klick auf die Banden etc. gelangt man zu den Angeboten. Hier etwas passendes auswählen. Siehe der Hilfe Datei im Download Bereich.

Außerdem ist auch das Training wichtig
Hier werden die einzelnen Trainingseinheiten angegeben, damit die Spieler sich vernünftig entwickeln können und nicht allzu erschöpft werden.

Im Stadion kann man alles möglich ausbauen, von Restaurant bis zum Kino und natürlich auch die Stadiongröße.

In den Einstellungen lassen sich Dinge wie Torszenen, Spielgeschwindigkeit, Ergebnisanzeige, usw. anpassen.

Um ein Spiel zu starten, klickt man im Hauptmenü auf das eigene Wappen, dann kann es losgehen. Während des Spiels kann per Klick auf das eigene Wappen auf die Aufstellung und die Taktik zugreifen.

Zu guter letzt kann man sagen, dass der EM eins der erfolgreichsten Spiele seiner Zeit war und es auch heute noch ein Riesenspaß macht Auf-, und wieder Abzusteigen (na gut, letzteres eher nicht).



» Zu Teil 2: Cheats


Quelle:Redaktion / Software 2000