KAC1112Brandnerbremst.jpg EXPA © Gert Steinthaler KAC1112Brandnerbremst.jpg

Transfergeflüster: KAC streicht Brandner aus dem Kader, kommt Pöck zurück?



Teilen


Montag, 20.Februar 2012 - 7:52 - Es war die Überraschung des gestrigen ersten Play Off Tages in der EBEL: Neo-KAC Trainer Weber verzichtete auf Routinier und Kapitän Christoph Brandner. Der Stürmer hat keinen Platz mehr im System des Schweizers.


Der KAC zu Gast in Salzburg und obwohl bereits dieses Duell für Schlagzeilen sorgt, erregte ein "Nebenschauplatz" alle Aufmerksamkeiten. Christoph Brandner stand nicht im Line Up.

Das war zwar in den letzten Jahren vor allem verletzungsbedingt des öfteren der Fall, doch Brander ist fit! Die Zeit des 36-Jährigen, dessen Vertrag in Klagenfurt Ende dieser Saison ausläuft, scheint abgelaufen zu sein. Brandner bestätigte in einem TV Interview, dass es ein Gespräch mit Neo-Trainer Weber gegeben hätte und diese ihm mitgeteilt hat, dass seine Dienste nicht mehr gebraucht werden.

Beim KAC plant man also nicht nur mittelfristig, sondern offenbar auch kurzfristig ohne Brandner, der nach einer langen Karriere, die ihn am 12. Oktober 2003 zum ersten rot-weiß-roten Torschützen in der NHL machte, vor dem Karriereende steht.

Kommt Thomas Pöck zurück?
Hartnäckig wird in Kärnten gleichzeitig auch das Gerücht bezüglich einer möglichen Rückkehr von Thomas Pöck zum KAC gestreut. Der Verteidiger mit NHL Vergangenheit ist derzeit mit Modo in der Schwedischen Elitserien aktiv, sein Vertrag läuft aber aus.

Die Rotjacken wollen sich daher bemühen, den Klagenfurter wieder nach Hause zurück zu holen. Doch sportlich hätte Pöck sicherlich noch zahllose andere Möglichkeiten, denn in Schweden hat er in dieser Saison durchaus gute Leistungen gezeigt.

passende Links:
Erste Bank Eishockey Liga
nhl.com






News in English

Bozen signed top-forwards  Ljubljana stays unbeaten!  Wins for Fehervar, Innsbruck and Ljubljana  KAC ends on last place at Straubing  VSV loses home debut  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Die CHL Live Termine der nächsten Tage  Dornbirns DiBenedetto schießt Nürnberg k.o.  Vienna Capitals haben einen neuen Kapitän  Bozen bestätigt Cullen und Nesbitt  Black Wings vermiesen HCI das Jubiläumsfest