Damen Liga: Sabres verteidigen Meistertitel



Teilen auf facebook


Sonntag, 09.März 2003 - 9:26 - Die EHV Sabres sind erneut österreichischer Eishockey Damen Meister! Die Wienerinnen gewannen auch das zweite Finalspiel gegen die Ravens klar mit 8:3 und holten sich damit ohne Niederlage in der heurigen Meisterschaft verdient den Titel, den sie auch im vergangenen Jahr errungen hatten.

Der EHV-Sabres gewinnt mit 8:2 in Salzburg und holt sich damit den Staatsmeistertitel. Silber für das Sensationsteam aus Salzburg beim Bundesliga-Debüt (!!!). Bronze geht an die Dragons Klagenfurt - nach dem 2:1 über die Flyers



Mit einem Spitzenspiel endete die JUVINA-Dameneishockey Bundesliga 2002/03. Aufsteiger Ravens Salzburg empfing den EHV-Sabres zum zweiten Finalspiel. Und die Gäste ließen nichts anbrennen, siegten verdient und beenden damit die zweite Saison ohne Niederlage. Überragende Spielerin beim 8:2-Auswärtsieg war Esther Kantor mit 4 Toren und 3 Assists. Jubel nach dem Spiel bei den Wienerinnen sowie den zahlreich mitgereisten Fans - die erfolgreiche Titelverteidigung war geschafft.



Große Freude natürlich auch im Lager der Ravens, die bei Ihrer ersten Bundesligateilnahme auf Anhieb ins Finale einziehen konnten und die Silbermedaillen in Empfang nehmen durften.



Bereits am Samstag hatten es die Dragons Klagenfurt geschafft: Mit einem 2:1 gegen die Vienna Flyers beendeten sie die Best of Three Serie mit 2:0 nach Siegen und gewannen damit Bronze.



Aber auch die Flyers aus Wien können erhobenen Hauptes auf die Saison zurückblicken. Sie gingen zwar diesmal - erstmals seit Bestehen der Bundesliga - leer aus, aber sie hatten vor allem den ersten drei Teams der Liga spannende und tolle Duelle geliefert.



Zu den Ehrungen der Liga:



All-Star-Team:
Center Altmann Denise
EHV-Sabres



Linker Flügel / Left Wing Kantor Esther
EHV-Sabres



Rechter Flügel / Right Wing Lukasevica Inguna
Ravens Salzburg



Linke Verteidigerin / Left Defence Gruber Gabriele
Grazer Eishexen



Rechte Verteidigerin / Right Defence Walter Christina
Ravens Salzburg


Torfrau / Goalie Abele Doris
Ravens Salzburg



Beste Torfrau der Liga / Best Goalie: Abele Doris / Ravens Salzburg


Beste Verteidigerin der Liga / Best Defence: Hybler Katharina / EHV-Sabres



Beste Stürmerin der Liga / Best Forward: Kantor Esther / EHV-Sabres




Finalserie:
The Ravens Salzburg - EHV Sabres 2:8 (0:2, 1:4, 1:2)
Zuschauer: 400
Referees: Fersterer A.; Winter B., Jirausek A.
Tore: Lukasevica I. (34:19 / Walter C.), Pjatakova I. (54:57 / Walter C., Lukasevica I.) resp., Bartholomäus A. (15:31 / Kantor E.; 30:49 / Kantor E., Altmann D.), Velika M. (18:10), Kantor E. (25:11 / Altmann D.; 35:56; 38:42; 56:37), Altmann D. (47:36 / Bartholomäus A., Kantor
Goalkeepers: Abele D. (60 min. / 49 SA. / 8 GA.) resp. Borschke S. (35 min. / 27 SA. / 1 GA.), Zemann B. (24 min. / 13 SA. / 1 GA.)
Penalty in minutes: 20 resp. 18



Die Kader:
Ravens Sbg.: Kreuzer R., Lukasevica I., Pjatakova I., Gschaider R., Herzog M., Habich A., Seywald S., Wirl C., Maringer A., Abele D., Walter C., Färbinger M., Achhorner S.



EHV Sabres: Schwab C., Bartholomäus A., Csöngei H., Kantor E., Sadlon M., Sowka E., Altmann D., Velika M., Strer B., Zemann B., Borschke S., Gabler I., Auer I., Hybler K., Weiss Y., Zeller A., Huber



Finale (Best of Three):
EHV-Sabres - The Ravens Salzburg 2:0 (9:3, 8:2)



Österreichischer Staatsmeister 2003 und
Gewinner der JUVINA Dameneishockey Bundesliga 2002/03:
EHV Sabres – Herzliche Gratulation!!!