EBEL 14/15
5
 
3

OLL vs.BWL
EBEL 14/15
6
 
3

VSV vs.DEC
EBEL 14/15
3
 
2

HCB vs.KAC
EBEL 14/15
3
 
5

G99 vs.ZNO
EBEL 14/15
6
 
3

VIC vs.RBS
EBJL 14/15
1
 
6

OLJ vs.LA1
EBJL 14/15
3
 
0

VAS vs.JSE
EBJL 14/15
6
 
3

LA1 vs.ZNO
EBYSL 14/15
0
 
0

KACII vs.HCI2
EBJL 14/15
0
 
0

BWL vs.RBS
EBEL 14/15
0
 
0

VIC vs.DEC
EBEL 14/15
0
 
0

G99 vs.BWL
EBEL 14/15
0
 
0

KAC vs.HCB
EBEL 14/15
0
 
0

HCI vs.AVS
EBEL 14/15
0
 
0

OLL vs.RBS
EBEL 14/15
0
 
0

ZNO vs.VSV

nodl-gesenkter-kopf.jpg douglasgallery30

Andreas Nödl trifft erstmals für Carolina



Teilen


Donnerstag, 22.Dezember 2011 - 5:36 - Endlich hat es auch für Andreas Nödl mit dem ersten Saisontor geklappt! Der Wiener traf bei der 3:4 Heimniederlage gegen Phoenix erstmals für seine Carolina Hurricanes, die Schlappe selbst konnte das allerdings auch nicht verhindern.

Im letzten Drittel mussten sich die Carolina Hurricanes gegen Phoenix geschlagen geben und brachten sich dabei um die Früchte ihrer harten Arbeit. Die Coyotes gingen schon in der 3. Spielminute in Führung, doch Carolina glich nur sieben Minuten später aus.

Im zweiten Abschnitt hatte dann Andreas Nödl seinen großen Auftritt und schoss sein erstes Saisontor und gleichzeitig auch den ersten Treffer im Canes-Trikot. Als Kollege Tlusty in der 33. Minute sogar noch auf 3:1 erhöhte, schien der Sieg zum Greifen nahe.

Doch daraus wurde nichts, denn Phoenix verkürzte kurze Zeit später auf 2:3 und gab dem Spiel im Schlussdrittel dann endgültig eine Wende. Zwei Tore in den ersten 10 Spielminuten des letzten Abschnitts drehten das Match zu einem 4:3 für die Gäste um und selbst ein Sturmlauf der Hurricanes brachte nichts mehr ein.

Somit gab es auch im zehnten Spiel unter dem neuen Trainer Kirk Muller kein Erfolgserlebnis. Seit der Coach das Amt übernommen hat, gelangen in 10 Spielen erst 2 Siege. Andreas Nödl durfte sich zumindest über etwas mehr Eiszeit gegen Phoenix freuen. 9:59 Minuten stand der Wiener am Eis und machte dabei aus seinem einzigen Torschuss einen Treffer. Am Ende ging er mit einer +1 in der PlusMinus Statistik in die Kabine.

Carolina bleibt mit dieser Heimniederlage - der 12. im 18. Spiele - auf dem letzten Platz in der Eastern Conference.



passende Links:


Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com